Rom – Beim Referendum über eine Reform zur Reduzierung der Abgeordnetenzahl in Italien bahnt sich ein klarer Sieg des Ja-Lagers an. Laut Nachwahlbefragungen des Meinungsforschungsinstituts Opinio Italia, die am Montag nach Schließung der Wahllokale von der Rai veröffentlicht wurden, haben sich die Befürworter mit rund 60 bis 64 Prozent durchgesetzt. Gegen die Verkleinerung stimmten demnach 36 bis 40 Prozent. Die Italiener hatten darüber zu entscheiden, ob die Zahl der Abgeordnete von 945 auf 600 reduziert wird.