Austria

Ex-Sturm-Goalie macht aus Sex-Shop Supermarkt

Benedikt Pliquett wusste sich schon immer in Szene zu setzen. Als Sturm-Goalie leckte er am Pfosten, später eröffnete er drei Sex-Shops. In der Corona-Krise fiel ihm eine neue Idee ein.

Not macht erfinderisch – das dachte sich auch Benedikt Pliquett. Der ehemalige Sturm-Keeper, der bei den "Blackies" zwischen 2013 und 2015 das Tor hütete, ist seit vier Jahren in Fußball-Pension. Die "Karriere danach" verbringt das Hamburger Original vorwiegend auf dem Kiez, dem Vergnügungsviertel rund um die Reeperbahn.

Pliquett ist dort geschäftsführender Gesellschafter von drei Sex-Shops. Aber: Wegen der Corona-Krise musste er sie schließen.

Der 35-Jährige bewies jedoch Unternehmergeist. Er baute eine Filiale, die "Darkside Boutique Hustler", in eine Art Supermarkt um. Weil er nun neben Sex-Spielzeug auch Putz- und Waschmittel, Klopapier, Tampons, Süßigkeiten, Chips und Getränke anbietet, darf er wieder aufsperren.

zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. "Unsere Angestellten wollten arbeiten. Wir halten alle geforderten Sicherheitsvorgaben der Behörden ein – wie den Abstand der Kunden untereinander", versichert Pliquett in der "Hamburger Morgenpost".

Wer ersetzt Bundesliga-Star Haaland?

Wer ersetzt Bundesliga-Star Haaland?

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Football news:

Ein Barça-Spieler aus der Vorsaison hat sich mit dem Coronavirus infiziert
Malinowski hat sich in Italien zurechtgefunden: nach der Quarantäne erzielte er Lazio und Juve, vor Mertens, Higuain und De Ligt in der Rangliste der besten Spieler der Serie A
City ist bereit, Coulibaly einen Vertrag über 5 Jahre mit einem Gehalt von 10 Millionen Euro zu geben. Napoli will dafür 80 Millionen Euro.Manchester City arbeitet an einem Transfer von Verteidiger Kalido Coulibaly von Napoli
Bei PSG gibt es viele Verletzungen vor der Champions League (auch bei Tuchel!). Kehrer brach sich das Ohr, doch Mbappé erholt sich
Man City könnte für Thiago in den Kampf einsteigen. Liverpool ist immer noch an einem Spieler Interessiert
Fomin über die Karriere im Ausland: ich Plane nicht so: in 20 — FNL, in 22 — RPL, in 24 — Europa. Ich bewege mich Schritt für Schritt
Mendes bot Manchester United Fathi als Alternative zu Sancho an. Barcelona wird nicht verkaufen den Mittelfeldspieler und verlängert mit ihm den Vertrag