Austria

Europaweit gesuchter Krimineller in Graz verhaftet

Ein rumänischer Staatsbürger ist aufgrund eines von den Justizbehörden in Triest erlassenen europäischen Haftbefehls in Graz festgenommen worden. Er muss eine Haftstrafe von zwei Jahren und drei Monaten absitzen, zu der er in Italien verurteilt wurde.

Der 44-jährige Rumäne wurde wegen Diebstahls von Fahrzeugen und von Bootsmotoren verurteilt. Außerdem sei er Mitglied einer Bande, die für Zuhälterei verantwortlich sein soll, ergab eine Untersuchung der Polizei in Modena, berichtete die friaulische Tageszeitung „Il Messaggero Veneto“.

Der Mann wurde dank der Zusammenarbeit der Grazer Behörden mit der Polizei von Udine in Graz lokalisiert und festgenommen. Die italienischen Behörden wollen jetzt seine Auslieferung beantragen.

 Steirerkrone

Football news:

Schottland-Trainer Clark: Während der Gruppenphase gab es viele gute Momente, aber keine Punkte
England ist der langweiligste Gruppensieger der Geschichte. Zwei Tore reichen! Und bei der WM waren die Italiener einmal sogar mit einem der ersten
Dalic-Fans nach der EM: Sie sind unsere Stärke, und wir werden Ihr Stolz sein
Modric wurde der jüngste und älteste Torschütze Kroatiens bei der Euro
Tschechiens Trainer Shilgava: Wir sind aus der Gruppe gekommen und haben gegen England um den ersten Platz gekämpft. Was sie wollten
Gareth Southgate: England wollte die Gruppe gewinnen und weiter in Wembley spielen - und das gelang Ich denke, das Spiel haben wir wirklich gut begonnen. Wir haben selbstbewusst und mit dem Ball, aber auch ohne ihn agiert
Luka Modric: Wenn Kroatien so spielt, sind wir für alle gefährlich