Austria

Europa im Zentrum des zweiten Fernsehduells zwischen Johnson und Corbyn

GB-Wahlkampf

Laut Labour-Chef Corbyn führt Tory-Premier Johnson die Öffentlichkeit in die Irre. Die Konservativen sind weiter auf Siegkurs

Foto: AFP/POOL/FRANK AUGSTEIN

Die Vertrauenswürdigkeit von Premierminister Boris Johnson, der Antisemitismus in Herausforderer Jeremy Corbyns Labour-Party, vor allem aber die Einzelheiten des britischen EU-Austritts – beim zweiten und letzten TV-Duell am Freitag Abend versuchten beide Seiten ihre Lieblingsthemen in den Vordergrund zu schieben. Vor einem sorgfältig ausgewählten Studiopublikum der BBC in Maidstone (Grafschaft Kent) präsentierten sich die Kontrahenten kampfeslustig, brachten aber wenig Überraschendes zur Sprache. Einer Blitzumfrage des Marktforschers YouGov zufolge sahen die Zuschauer Johnson mit 52:48 Prozent knapp vorn.