Austria

EuGH-Generalanwalt empfiehlt Klagen gegen Entsenderichtlinie abzuweisen

Arbeit

Die Richtlinie soll die Rechte von entsandten Arbeitnehmern stärken. Ungarn und Polen haben dagegen Nichtigkeitsklagen eingebracht

Foto: imago images/Patrick Scheiber

Wien/Luxemburg – Der Europäische Gerichtshof (EuGH) soll die von Ungarn und Polen erhobenen Nichtigkeitsklagen gegen die Stärkung der Rechte von entsandten Arbeitnehmern in ihrer Gesamtheit abweisen. Das hat Generalanwalt Campos Sánchez-Bordona dem EuGH am Donnerstag empfohlen. Üblicherweise folgen die EU-Richter den Empfehlungen von Generalanwälten.

Football news:

Barça-Präsident über das Spiel von Real Madrid: VAR ist immer ein Team. Ich habe ein unangenehmes Gefühl
Fathi erzielte das 9000. Tor in der Geschichte Barcelonas
Griezmann erzielte erstmals seit Februar in La Liga mit einem Messi-Transfer
Suarez kam in der Liste der besten Barça-Torschützen der Geschichte auf Platz 3
Guardiola hat zum ersten mal in seiner Karriere 3 Auswärtsspiele in einer Meisterschaft in Folge verloren
Marotta über Lautaro: Er zeigte nicht den geringsten Wunsch zu gehen
Conte über das 1:2 gegen Bologna: Inters Niveau ist viel niedriger als erwartet