Austria

EU plant nächste Woche Videogipfel über Coronakrise

Die EU-Staaten wollen in der Pandemie enger zusammenarbeiten und sich in einer Videokonferenz am Donnerstag in einer Woche besser koordinieren.

Angesichts der wachsenden Zahl an Neuinfektionen kommen die EU-Staats- und Regierungschefs kommende Woche zu einer Video-Schaltung zusammen. Bei dem virtuellen Treffen am Donnerstag nächster Woche solle beraten werden, wie die EU-Staaten in der Pandemie enger zusammenarbeiten können, sagen zwei EU-Vertreter der Nachrichtenagentur Reuters.

Auch gegenüber der Austria Presse Agentur wurde der Termin 29. Oktober für den angestrebten Videogipfel in Diplomatenkreisen bestätigt. Die EU-Staats- und Regierungschefs hatten sich erst vergangene Woche zu einem physischen Gipfel in Brüssel getroffen. Mehrere Teilnehmer mussten aus Vorsicht wegen Kontakts zu Corona-Infizierten das Treffen verlassen.

(APA/Reuters)

Football news:

Manchester United könnte Tuchel einladen. Der PSG-Coach ist daran Interessiert, dass Manchester United den Cheftrainer wechseln kann. Die mankunianer seien an der Einladung von Thomas Tuchel Interessiert, der PSG-Chef, berichtet Bild-Reporter Christian Falk
Das Stadion von Napoli wurde nach Maradona umbenannt
Die Klub-WM 2021 findet Ende des Jahres in Japan statt. Es spielen 7 Teams
De Bruyne ist der beste Offensivspieler des Jahres 2020, Kimmich der zentrale, Mané-Flügelspieler (ESPN)
Zé Luís wurde im November zum besten Spieler von Lokomotive gewählt
Zidane hat vier Söhne-und alle Fußballer. Wie geht es Ihnen?
Ronaldo ist im November bester Spieler der Serie A. Er erzielte 5 Tore in 3 spielen