Austria

Er hat das Virus – U-Haft für Wiener "Corona-Spucker"

Das Wiener Straflandesgericht hat am Donnerstag über einen positiv getesteten Corona-Infizierten die Untersuchungshaft verhängt.

Der 30-Jährige hatte am Mittwoch kurz vor Mitternacht in einem Wiener Spital randaliert und in Richtung von Security-Mitarbeitern gespuckt. Er konnte schließlich vom Sicherheitspersonal fixiert werden und wurde anschließend von einem Kompetenzteam der Bereitschaftseinheit und der WEGA festgenommen – "Heute" berichtete.

Nun wurde über den Mann, der laut ORF mehrere kleine Vorstrafen vorweist und bereits Tage zuvor positiv auf das neuartige Coronavirus getestet worden war, die Untersuchungshaft verhängt. Ihm drohen bei einer Anklage nun bis zu drei Jahre Haft wegen vorsätzlicher Gefährdung von Menschen durch übertragbare Krankheiten nach Paragraf 178 des Strafgesetzbuches.

Er wurde nun in der Justizanstalt Josefstadt gebührend – von Justizwachebeamten in Schutzausrüstung – in Empfang genommen, wie Justizministeriums-Ressortsprecherin Christina Ratz gegenüber der Nachrichtenagentur APA versichert. Der 30-Jährige sei in einer Einzelzelle isoliert worden. Für Mithäftlinge und Wachpersonal habe es zu keinem Zeitpunkt eine Ansteckungsgefahr geben.

zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Alle Artikel und Entwicklungen zum Coronavirus auf einen Blick >

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Football news:

Die SPD-Vereine Sprachen sich einstimmig für die Wiederaufnahme des kontakttrainings aus
Lionel Messi: jemand wird sagen, dass der Charakter 40, 50 oder sogar 60% des Fußballs ist. Das wurde ernster
Die Borussia-Bosse hatten in den vergangenen Monaten Kontakt zu Niko Kovac
Lyon-Präsident kämpft verzweifelt um den Saisonstart. Nennt die Bosse der Liga 1 Idioten, schickte einen Brief an die Regierung
Kahn auf die Frage nach Sancho: wir denken jeden Tag darüber nach, wer die Bayern verstärken kann
Dortmund Zwang die Bayern, vorsichtig zu spielen. Aber Flick ' s gegenpressing war zu gut (wie Kimmich mit Boateng)
Mats Hummels: Jetzt sind alle Mannschaften außer den Bayern aus dem Kampf um den Titel ausgeschieden