Austria

"DSDS"-Gewinner Jan-Marten Block: Kontakt zu Dieter Bohlen abgebrochen

© Getty Images / Handout / Pressemitteilung / TV NOW

Der norddeutsche Lehrling und amtierende Superstar wartet nach seinem Sieg aktuell auf den Durchbruch.

Eine Woche lang darf sich der norddeutsche Lehrling Jan-Marten Block nun schon "Superstar" nennen. Auch wenn der große Durchbruch im Musikbusiness noch auf sich warten lässt - seit der 25-Jährige am vergangenen Samstag die RTL-Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" gewonnen hat, kann er sich zumindest vor Glückwünschen kaum noch retten, wie er der deutschen Bild-Zeitung verriet.

Gratulation "verpennt"?

Der Kontakt zum einstigen DSDS-Chefjuror Dieter Bohlen soll indes aber abgebrochen sein: "Wir haben keine Nummern ausgetauscht. Wenn er mir über die sozialen Medien zu meinem Sieg gratuliert haben sollte, habe ich es wahrscheinlich verpennt. Ich habe so viele Nachrichten bekommen. Mein WhatsApp ist komplett explodiert", sagt er gegenüber Bild.

Zum Triumph verhalf ihm seine ungemein tiefe Stimme - und sein neu eingespieltes Sieger-Lied "Never Not Try". Die Entscheidung, die Block 100.000 Euro und einen Plattenvertrag einbrachte, traf aber das Publikum, und ohnehin nicht Bohlen, der sich für die letzten beiden Sendungen bekanntlich krankmeldete und von Thomas Gottschalk vertreten wurde. Ein Drittel (33,38 Prozent) votierte nach RTL-Angaben für den Sänger.

Die Freude bei dem neuen "Superstar" war danach so groß, dass beim Hochstemmen des Siegerpokals glatt ein Teil aus der prächtigen Trophäe brach. Tatsächlich wirkt Block wie jemand, den nichts so schnell umweht. Dazu mag seine Herkunft beitragen: Geboren wurde er in Niebüll, wohnhaft ist er in Süderlügum, tiefes Schleswig-Holstein. Vom Habitus her könnte er sich jederzeit für einen Norddeutschland-Werbefilm gemütlich in eine Düne fallen lassen. Bisher hatte der Nordfriese etwa auf Geburtstagen und Hochzeiten gesungen. Er macht eine Ausbildung zum Kaufmann.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Football news:

Griezmann sprach mit Hamilton und besuchte die Mercedes-Boxen beim Großen Preis von Spanien
Barcelona fühlt, dass Neymar sie benutzt hat. Er sagte, er wolle zurück, verlängerte aber seinen Vertrag bei PSG (RAC1)
Aubameyang - Arsenal-Fans: Sie wollten Ihnen etwas Gutes schenken. Es tut mir leid, dass wir nicht konnten
Atlético hat im Camp Nou nicht verloren. Busquets' Verletzung ist das Drehereignis des Spiels (und des Meisterrennens?)
Verratti verletzte sich im PSG-Training am Knie. Die Teilnahme an der Euro steht noch aus, teilte PSG mit, dass sich Mittelfeldspieler Marco Verratti im Training eine Prellung des rechten Knies mit einer Verstauchung des inneren Seitenbandes zugezogen hat
Neymars Vertrag in einem Bild. Mbappe will die gleiche
Manchester United würde im Sommer gerne Bellingham und nicht Sancho unterschreiben. Borussia Dortmund wird Judas nicht verkaufen