Austria

Dschungelcamp 2021 wegen Corona abgesagt

Aufgrund steigender Infektionszahlen in Großbritannien lässt RTL "Ich bin ein Star, holt mich hier raus" doch nicht in Wales starten. Berichte über eine Absage dementierte der Sender.

Doch kein Dschungelcamp in Wales: Das Reality-Format von RTL wird 2021 doch nicht wie geplant in Wales stattfinden. Grund sind die steigenden Infektionszahlen in Großbritannien - dort sollte "Ich bin ein Star, holt mich hier raus" stattfinden, nachdem Australien wegen der Pandemie als Produktionsort ausgeschieden war.

Bild und der Branchendienst DWDL hatten am Donnerstag zuerst über ein Aus der Show berichtet. Mittlerweile hat RTL klargestellt, dass lediglich die Produktion in Wales abgesagt wurde, nicht aber das Dschungelcamp an sich (dieser Artikel wurde entsprechend aktualisert, Anm.).

"Liebe Kakerlakenfreunde, der Dschungel ist nicht abgesagt, es wird auch 2021 eine Dschungelshow stattfinden", so RTL-Chef Jörg Graf auf RTL.de. "Die aktuelle Coronalage zwingt uns tagtäglich am Konzept zu arbeiten, um das für alle Beteiligten sicher hinzubekommen." Man arbeite derzeit an einer Version in Deutschland.

Das britische Dschungelcamp, das sich die Örtlichkeiten mit RTL geteilt hätte, soll dennoch wie geplant in Wales stattfinden und im November starten.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Football news:

Juventus unterschreibt Santos-Stürmer Cayo Jorge. Gehalt-1,5 Millionen Euro plus Boni
Allegri über Juve: Ronaldo ist voller Begeisterung. Dybala hat ein Muskelproblem. Kulusevski hat Potenzial, aber er muss deutlich zulegen. Er ist erst 21 Jahre alt, muss aggressiver vor dem Tor spielen, effektiver agieren
Nedved über Locatelli: Juve hält sein Angebot für fair und gut
Koeman über 3:0 gegen Stuttgart: Tolles Barça-Spiel gegen eine starke Mannschaft. Wir sind auf dem richtigen Weg. Ein tolles Spiel gegen eine starke Mannschaft, die mehr Spiele absolviert hat als wir. Aber wir haben gezeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Wir müssen unsere Fitness noch verbessern und die Spieler arbeiten hart
Mkhitaryan will gegen Roma für Scudetto kämpfen: Ohne Trophäen wird es am Ende seiner Karriere nichts mehr geben
Paul Nedved: Ronaldo ist eine Torgarantie, ein außergewöhnlich wertvoller Spieler. Juve setzt auf ihn
Zozulya wechselte von Shogunda nach Fuenlabrada. Sein Wechsel zu Alcorcon fiel wegen Fans aus, die ihn Faschisten nannten, Fuenlabrada, kündigte den Transfer des ukrainischen Stürmers Roman Zozuli an