Austria

Dorotheum startet erstmals Online-Pfandleihe

Schmuckstücke, Gold, Münzen oder Uhren – das Dorotheum hat seine Pfandleihe ins Internet verlegt. Damit will das Unternehmen "unbürokratisch Mikrokredite" ermöglichen.

Das hat es in seiner über 300-jährigen Geschichte noch nicht gegeben: Aufgrund der Coronakrise bleiben im Dorotheum, wie bei vielen anderen Unternehmen, derzeit die Türen verschlossen. Damit Kunden weiterhin ihre Wertgegenstände belehnen lassen können, startet das Unternehmen jetzt mit einer Online-Pfandleihe. Damit will das Traditionshaus Mikrokredite ermöglichen, "die man online von zu Hause abwickeln kann", heißt es in einer Aussendung.

Antrag per E-Mail stellen

"Wir sind uns unserer Tradition und sozialen Verantwortung im Rahmen der Grundversorgung bewusst, deshalb haben wir kurzfristig diese neue Online-Dienstleistung geschaffen", so Michael Holubowsky, Leiter des Pfand-Bereiches im Dorotheum.

Und so funktioniert der neue Service: Die Abwicklung der digitalen Belehnung erfolgt über ein Online-Formular, eine Ausweiskopie sowie durch ein Foto des Wertgegenstandes. Diesen schickt man über die Post an das Dorotheum. Das Schätzmeister-Team bewertet den Gegenstand und legt ein unverbindliches Angebot. Bei Zusage wird der Betrag überwiesen und der Pfandschein zugeschickt.

zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. "Durch Wertgegenstände können rasch und unbürokratisch kurzfristig notwendige Überbrückungskredite besichert werden", heißt es in einer Aussendung des Unternehmens.

Nähere Auskunft erhältst du per E-Mail unter [email protected] oder unter der Service-Telefonnummer +43-1-515 60-276 (Montag - Freitag, 9 - 15 Uhr).

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Football news:

Luis Figo: Früher gab es viele Anwärter auf den Goldenen Ball, nicht nur Messi und Ronaldo
Der unglücklichste Fußballer Deutschlands erzielte zum ersten mal seit 294 spielen. Die Kirche hat sogar seine Geduld als Beispiel genommen
Die Klubs der La Liga nehmen am 1.Juni wieder das kollektive Training auf
Barcelona weigerte sich, Fati im Gegenzug für Pjanic zu Juventus zu entlassen
Ein Teil der Spiele der APL wird in neutralen Stadien stattfinden. Liverpool wird nicht zu Hause spielen, bis die Meisterschaft
La Liga will die neue Saison im September mit einer 30% igen tribünenfüllung beginnen
Das Management von APL schließt Möglichkeit der Annullierung des Abstiegs in dieser Saison aus