Austria

Doppelte Koalitionsverhandlungen über Österreichs Medienzukunft

Regierung und Krone

Zwischen ÖVP und Grünen geht es um GIS, ORF-Kontrolle und Medienförderungen, zwischen Benko und Dichands um die Zusammenarbeit bei der "Krone"

Foto: APA/GEORG HOCHMUTH

Nicht allein ÖVP und Grüne führen gerade Koalitionsverhandungen auch über Österreichs Medienzukunft. Parallel laufen die Koalitionsverhandlungen bei einem der größten Player in dieser Medienbranche, der "Kronen Zeitung", zwischen der Eigentümerfamilie Dichand und Neo-Gesellschafter und Immobilienmilliardär René Benko. Ihre Koalitionsgespräche brauchen schon deutlich länger als zwischen Türkis und Grün.