Austria

Donaukanal soll Foodmarket bekommen

Auf der Fläche der Adria Wien, beidseitig neben dem Glashaus, soll diesen Sommer der experimentelle Foodmarket „Taste“ entstehen.
Auf der Fläche der Adria Wien, beidseitig neben dem Glashaus, soll diesen Sommer der experimentelle Foodmarket „Taste“ entstehen. APA/HERBERT NEUBAUER

Gastro-Container sind nach Räumung der Adria geplant.

Wien. Im Millenium Tower stellte das Container-Unternehmen Boxircus am Freitag große Pläne für den Donaukanal vor: Auf der Fläche der Adria Wien, beidseitig neben dem Glashaus, soll diesen Sommer der experimentelle Foodmarket „Taste“ entstehen.

Der Betreiber Boxircus will so Gastronomen eine Plattform bieten, um kulinarische Konzepte temporär auszuprobieren. Jede Saison sollen die Kooperationspartner, und somit auch das kulinarische Angebot, wechseln. Der Vollbetrieb mit fünf Containern, rund 400 Sitzplätzen und einer Sandfläche mit konsumfreien Liegestühlen ist ab spätestens April 2021 geplant. Schon diesen Sommer soll es einen „Teaser“ geben: Mit einem österreichischen Teigtascherl-Stand, einem italienischen Gastro-Konzept und einem Container mit Cocktails. Hierfür sind um die 200 Sitzplätze geplant. Im Winter will Boxircus dann ausbauen.

Rechtsstreit: Start im Juli?

Wann der Foodmarket starten kann, ist unklar. Das Konzept steht wegen eines Rechtsstreit seit zwei Jahren in der Warteschleife. Derzeit ist die Fläche von Pächter Gerold Ecker noch nicht geräumt. Die Stadt will nun eine Zwangsräumung durchsetzen, Ecker sieht sich jedoch im Recht. „Sobald die Fläche geräumt ist, wollen wir das Konzept innerhalb weniger Wochen umsetzen“, heißt es von Boxircus. Der bevorzugte Starttermin sei Mitte Juli.

Auch auf der Vorkaifläche des Badeschiffs stellt Boxircus ab nächster Woche temporär (bis Oktober) Container und 160 Sitzplätze auf: Das Krypt, die Burgermacher und das Krokodü bieten Kulinarik. In Kooperation mit Supercycle soll es ein Sportangebot geben. (wal)

Football news:

Es ist der beste Milan seit Jahren: Supercup mit Juve (3 Tore in 5 Minuten!) die Intrige in Der Serie A gerettet.Schade, dass Lazio im Sommer der Tiefpunkt ist: den Außenseiter verloren und sich nur rot für den Biss des Gegners merken
Zlatan Ibrahimovic: ich bin Präsident, Spieler und Trainer! Wenn ich seit Saisonbeginn in Mailand gewesen wäre, hätten wir den Scudetto genommen
Sarri über die Niederlage gegen Mailand: 60 Minuten haben wir erstklassigen Fußball gespielt. Dann-Trübung
Pioli über Juve-Sieg: Milan wurde zur Mannschaft. Wir können noch besser spielen
Pioli hatte Juventus erstmals als Trainer verpflichtet
Vardy erzielte 10 Tore für Arsenal in den spielen der APL. Mehr nur bei Rooney
Ronaldo erzielt oder gibt Assist 17 Spiele der Serie A in Folge, wo er 25 (21+4) Punkte erzielte