Austria

Diego Maradona: Jedes seiner Tore erzählte eine eigene Geschichte [premium]

Diego Maradona war eine Fußball-Ikone, deren Titel und Tore oft im Rausch verblassten. Das Ball-Genie blieb bis zuletzt unbelehrbar – der Argentinier verstarb am Mittwoch im Alter von 60 Jahren.

Diego Maradona ist tot. Der beste Fußballer der Welt, die „Hand Gottes“, der Argentinier mit dem schnellen Antritt und der unstillbaren Vorliebe für den Exzess, lebt nicht mehr. Er erlag am Mittwoch einem Herzinfarkt in seinem Haus in Tigre, nahe bei Buenos Aires. Dorthin hatte sich der 60-Jährige nach seiner Gehirnoperation am 11. November zurückgezogen. Daheim wollte er sich auskurieren – und auf seine Bühne, andere nennen es das echte Leben, zurückkehren.

Football news:

Loco kehrte Shchigolev als Leiter der Akademie zurück. Er arbeitete in der RFS
Napoli gab Milik Marseille für 1,5 Jahre mit obligatorischer Ablöse für 8+5 Millionen Euro
Liverpool hat 34 Punkte in 19 spielen - das schlechteste Ergebnis seit der Saison 2015/16
Klopp über das 0:1 gegen Burnley: ein Echter Schlag ins Gesicht. Liverpool-Trainer Jürgen Klopp hat am 18.Spieltag der Premier League gegen Burnley einen Echten Schlag ins Gesicht versetzt. Dafür bin ich verantwortlich - hier ist die einfachste Erklärung
Atletico führt mit 7 Punkten Vorsprung von Real Madrid in der Liga und hat das Spiel in der Reserve
Liverpool gewinnt 5 Spiele in Folge nicht. Das Team von Klopp wiederholte die schlechteste Serie seit 4 Jahren
Die Serie der Reds ohne Niederlage an der Anfield Road im Rahmen der APL wurde unterbrochen. Sie hat 68 Spiele absolviert. Die Mannschaft von Jürgen Klopp hat in der Meisterschaft drei Jahre und 273 Tage nicht verloren