Austria

Diebstähle in Kindergarten und Volksschule: Polizei fahndet mit Foto

Der Verdächtige soll zwei Geldbörsen gestohlen haben, um sich Zigaretten zu kaufen.

Ein noch unbekannter Täter wird verdächtigt, zwei Diebstähle in Wien-Leopoldstadt begangen zu haben. Mitte Jänner ist der Beschuldigte in einen Kindergarten gegangen, um zu fragen, ob noch ein Platz für seine Tochter frei wäre. Dabei soll der Mann eine Geldbörse mitgehen haben lassen.

Anschließend dürfte er mit der Bankomatkarte des Opfers 18 Packungen Zigaretten bei einem Zigarettenautomaten gekauft haben.

Ende Februar schlug der Verdächtige dann in einer Volksschule zu, als dort gerade eine Faschingsfeier stattfand. In einem leeren Klassenzimmer soll er die Geldbörse einer Lehrkraft gestohlen haben, um sich erneut mehrere Zigarettenpackungen zu kaufen. 

Beim Kauf der Zigaretten in Wien-Leopoldstadt und Wien-Landstraße wurde der mutmaßliche Täter von Überwachungskameras gefilmt. Die Polizei hat nun Fotos des Mannes veröffentlicht und bittet um sachdienliche Hinweise - auch anonym - unter der Nummer 01-31310-63370.

Football news:

Die Klubs der La Liga nehmen am 1.Juni wieder das kollektive Training auf
Barcelona weigerte sich, Fati im Gegenzug für Pjanic zu Juventus zu entlassen
Ein Teil der Spiele der APL wird in neutralen Stadien stattfinden. Liverpool wird nicht zu Hause spielen, bis die Meisterschaft
La Liga will die neue Saison im September mit einer 30% igen tribünenfüllung beginnen
Das Management von APL schließt Möglichkeit der Annullierung des Abstiegs in dieser Saison aus
2001 hatte Beckham das beste Spiel für die Nationalmannschaft. Er wurde von einem Mädchen mit einer einzigartigen Krankheit inspiriert-einem umgekehrten Herzen
Inter bekommt 15 Millionen Euro, wenn PSG Icardi an einen anderen italienischen Klub verkauft