Austria

Die türkis-grüne Bildungskluft [premium]

In einigen Punkten dürfte sich die ÖVP an die SPÖ zurückerinnert fühlen. Die Gesamtschulversuche könnten aufgetaut werden.

Wien. Rund anderthalb Jahre lang konnte die ÖVP ihre bildungspolitische Linie relativ unbeirrt verfolgen. Der blaue Koalitionspartner war meist ohnehin derselben Meinung. Damit ist nun Schluss. In den laufenden Koalitionsverhandlungen dürfte sich die Volkspartei häufig an die Zeit mit der SPÖ zurückerinnert fühlen. Damals verlief in der Bildungspolitik ein großer Graben zwischen ÖVP und SPÖ. Entlang ziemlich ähnlicher Trennlinien dürfte nun auch die Kluft zwischen Türkis und Grün verlaufen. Klar ist: Die beiden Parteien sind bei dem ideologisch geprägten Bildungsthema in sehr vielen Punkten sehr weit auseinander. Noch ist dieser Bereich für die Verhandler daher nicht ausgestanden.