Austria

Die Sanierungsarbeiten des Alfred Weidinger

Die Sanierungsarbeiten des Alfred Weidinger
Noch ist Weidinger Chef des "Museums der bildenden Künste" in Leipzig. (Grox)

Der designierte Chef des Landesmuseums über seine Pläne mit Schlossmuseum, Biologiezentrum und Landesgalerie.

Gestern um 14 Uhr informierte der designierte Chef des Landesmuseums seine künftigen Mitarbeiter über die neue GmbH-Struktur der Institution. Am 1. April wird Alfred Weidinger seinen Job antreten. Der 58-Jährige aus Seewalchen am Attersee, der an der guten Entwicklung der Albertina und des Belvedere beteiligt war, will unter anderem das Linzer Schlossmuseum sanieren, die grafische Sammlung der Landesgalerie ins Schloss übersiedeln und Dauerausstellung wie Biologiezentrum erneuern.

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus: