Die Maske wird "Schritt für Schritt ein Stück weit abgelegt". Das war die Kernbotschaft von Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP), der am Freitag auf die nach wie vor sehr niedrigen Corona-Ansteckungszahlen in Österreich verwies. Das mache den angekündigten Start einer neuen Phase hin zu "weniger Regeln, mehr Eigenverantwortung" möglich: Ab 15. Juni, also in zwei Wochen, muss ein Mund-Nasen-Schutz nur noch in bestimmten Bereichen getragen werden: in Öffis, im Gesundheitsbereich inklusive Apotheken sowie in jenen Dienstleistungsbereichen, wo der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann.