Austria

Die EU agiert planlos gegen Kinderarmut [premium]

Jedes vierte Kind in Europa ist arm oder von Armut gefährdet. Doch die Union hat keine gemeinsame Strategie gegen dieses Übel, rügt der Europäische Rechnungshof.

23 Millionen Kinder sind in der Europäischen Union von Armut oder sozialer Ausgrenzung bedroht. Doch wie der Europäische Rechnungshof darlegt, hat die EU keine gemeinsame politische Strategie dafür, dieses Übel zu bekämpfen. Vielmehr: man kann sich in der Union nicht einmal auf eine gemeinsame Methode einigen, um Kinderarmut zu messen. In den EU-Rechtsvorschriften sei „keine Ausrichtung von Mitteln auf die Bekämpfung der Kinderarmut vorgesehen“, heißt es in dem am Dienstag veröffentlichten Sonderbericht. Im Europäischen Sozialfonds werden zwar da und dort kinderspezifische Maßnahmen erwähnt. „Da weder die Kommission noch die besuchten Mitgliedstaaten den Betrag der Mittel beziffern konnten, die Projekten zur direkten Bekämpfung der Kinderarmut zugewiesen wurden, waren sie auch nicht in der Lage, deren Wirksamkeit zu beurteilen“, resümiert der Hof.

Football news:

Simeons vernichtendste Niederlage bei Atlético: Partys Mangel, Flick ' s clevere Adaption und der grandiose Coman
Barça-Spieler sind unzufrieden, dass einige Spieler Ihre Verträge mit niedrigeren Gehältern (Marca) verlängert haben
Capello über Miranchuk-Debüt: Fantastisches Tor. Er Sprach mit Gasperini, er ist glücklich
Ein spanischer Journalist verglich Fati mit einem schwarzen Verkäufer, der vor der Polizei flüchtete. Barcelona verklagt (trotz Entschuldigung)
Wir spielen mit den wichtigsten Fußball-Banditen und bekomme ich dafür gelb? Michael Oliver hat den deutschen wegen eines Fouls an Atlético-Verteidiger Kiran Trippierer in der ersten Halbzeit bestraft. Müller äußerte dem Schiedsrichter seinen Unmut über diese Entscheidung
Samuel Eto' O: Guardiola ist der große. Der Ex-Stürmer des FC Barcelona, Inter Mailand und Anji, Samuel Eto ' O, teilte seine Meinung über die Trainer, mit denen er gearbeitet hatte, nicht nur mit Messi
Tolle Halbzeit Loco: mutig raus aus dem pressing, waren hinten sicher und haben durch Miranchuk schön angegriffen