Austria

„Die besten Leute aus ganz Europa“

Aga Zaryan

© Inntöne Festival

Drei Sängerinnen prägen das INNtöne Open Air von Paul Zauner in Diersbach.

von Josef Ertl

„Es kommen die besten Leute aus Europa, die derzeit zur Verfügung sind.“ Der Musiker Paul Zauner ist für das von ihm veranstaltete INNtöne Open Air auf seinem Bauernhof in Diersbach (Bez. Schärding) voller Optimismus. Höhepunkt der dreitätigen Festivals, das vom Freitag, den 14. bis zum Sonntag, den 16. August über die Bühne geht, sind für ihn die Auftritte der drei Sängerinnen Aga Zaryan, Elina Duni und Maria Mazotta.

Reflexionen über die Liebe

„Aga Zaryan (Freitag, 20.35 Uhr) ist eine fantastische Sängerin und tritt das erste Mal in Österreich auf“, erzählt Zauner. „Sie lebt zum Teil in den USA und zum Teil in Polen.“ Elina Duni (Samstag, 20.40 Uhr) ist eine schweizerisch-albanische Sängerin und hat sich mit ihrer Kombination aus traditionellen albanischen Volkslieder und Jazz einen Namen erspielt. Sie lebt jetzt in London. Maria Mazotta (Sonntag, 13.40 Uhr) gilt als eine der beeindruckendsten Stimmen des südlichen Italiens. Ihr neues Album „Amoreamo“ hat Platz drei in den World Music Charts Europe erobert. Es ist eine Reflexion über die verschiedenen Facetten der Liebe aus weiblicher Sicht. Begleitet wird sie vom madagassischen Akkordeonisten Bruno Galeone und vom iranischen Perkussionisten Bijan Chemirani.

Platz für 750 Gäste

Das Festival findet diesmal auf einer Wiese vor dem Bauernhof statt. Sie wird schachbrettartig gemäht, jeder Gast hat ein Schachbrett zur Verfügung, so wird der notwendige Corona-Abstand eingehalten. Die Wiese ist für 750 Besucher freigegeben. Zu essen und zu trinken gibt es im Hof, maximal 200 Leute dürfen sich dort aufhalten, wo normalerweise für 700 bis 800 Personen Sitzplätze sind. Zauner ist von der Disziplin der Festivalbesucher angetan. Die Konzerte finden alle im Freien und bei jeder Witterung statt. Sollte es regnen, wird Regenschutz verteilt. „Es schaut ganz gut aus, die Wetterberichte sind gut“, so Zauner, „dieses Open-Air-Erlebnis ist etwas ganz Neues.“ Er sei der einzige Veranstalter gewesen, der sein Festival nie abgesagt habe.

Football news:

Chelsea löst bakayoko für 20 Millionen Euro ab. Milan ist bereit, 15 Millionen zu zahlen oder den BVB zu mieten
Pirlo führte Juventus
Toni Kroos: Keine Vorwürfe gegen Varane. Er hat eine herausragende Saison gespielt
Bayer-Direktor Feller: auf Havertz gibt es wegen des Coronavirus keinen Rabatt. Kaufen Sie zu unseren Bedingungen
Cristiano Ronaldo: für Juve endete die Saison früher als erwartet. Die Fans fordern mehr
Juventus wird Pirlo zum Cheftrainer (Fabrizio Romano) ernennen
Arthur plant, das Spiel Barcelona – Napoli in der Champions League zu besuchen