Austria

Die Außenpolitik der Kandidaten: "America first" gegen "USA in der Welt"

Die Außenpolitik der Kandidaten: "America first" gegen "USA in der Welt"
Nordkoreas Diktator Kim Jong-un und US-Präsident Donald Trump bei ihrem historischen Treffen 2018 in Singapur.

Donald Trump und Joe Biden stehen sich in Fragen der Außenpolitik diametral gegenüber

John Bolton hält den Rückzug der USA aus der NATO bei einer Wiederwahl Donald Trumps für "ein sehr reales Risiko". Der frühere Nationale Sicherheitsberater sagte jüngst in einem Interview, in einer zweiten Amtszeit wäre das "politische Sicherheitsgeländer" nicht mehr vorhanden, das einen Austritt bisher verhindert hatte.

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

Football news:

Steve McManaman: Real ist ein alterndes Team. Sie brauchen neue Spieler, wenn Sie frühere Höhen erreichen wollen
Isco könnte im Januar nach Sevilla wechseln. Lopetegui ist persönlich Interessiert: Real-Mittelfeldspieler Isco kann im Winter-Transferfenster zum FC Sevilla wechseln. Nach Informationen von El Chiringuito TV will Trainer Julen Lopetegui den Spieler bereits im Januar Holen
Bielefeld über die Champions League: Loko kann die Gruppe verlassen. Die unmotivierten Bayern können am 6.Spieltag gegen den Ex-Mittelfeldspieler Diniyar bilialetdinov antreten, der sich vor dem Champions-League-Spiel gegen den FC Salzburg geäußert hat
Zlatan Ibrahimovic: Dachte an ein Karriereende, wollte aber die Mentalität des AC Mailand ändern
Sportdirektor Vasco da Gama: Balotelli wird für uns wie Maradona sein
Real wird Mbappé im Sommer 2021 wegen der Krise (Le Parisien) nicht kaufen
Ibra schießt in 39, Buffon zieht in 42, Ronaldo plant nicht zu beenden. Wird der Fußball wirklich alt?