Austria

"Die Alm" kommt zurück: Promis ohne Strom aber mit Plumpsklo auf der Hütte

© Getty Images / Andreas Rentz / Staff

Bei Dreharbeiten für die Prosieben-Sendung fror Moderatorin Collien Ulmen-Fernandes im Dirndl, wie sie verriet.

Moderatorin Collien Ulmen-Fernandes hat bei den Dreharbeiten zur ProSieben-Realityshow "Die Alm" in ihrem Dirndlkostüm richtig gefroren. Sie habe bei den Aufnahmen in Südtirol unter ihrem Kostüm überall Wärmepads hingesteckt, sagte die 39-Jährige. "Irgendwann waren die dann ausverkauft." Bei dem Dreh auf 1.650 Metern Höhe war es für die Jahreszeit ungewöhnlich kalt. Die fertige Show wird in den kommenden Wochen ausgestrahlt.

"Alm"-Comeback

"Die Alm" feiert nach zehn Jahren Bildschirmpause 2021 ein Comeback. Das Format mit dem Untertitel "Die Alm - Promischweiß & Edelweiß" ist auch auf Joyn zu sehen. Moderiert und kommentiert wird das Treiben in den Bergen außer von Ulmen-Fernandes auch von Christian Düren.

Mit dabei sind auf der Berghütte ohne Strom, ohne Heizung, mit Plumpsklo und unter 24-stündiger Beobachtung von Kameras in Südtirol demnach Model Mirja du Mont (45) und Sternekoch Christian Lohse (54). Außerdem sind Olympionikin Magdalena Brzeska (43), Fitness-Influencer Hollywood Matze (47), Erotik-Model Vivian Schmitt (43), die Influencer Ioannis Amanatidis (31) und Aaron Hundhausen (22), Dragqueen Yoncé Banks (28), Influencerin Siria Campanozzi (21) und "DSDS"-Sternchen Katharina Eisenblut (27) angekündigt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Football news:

Juventus unterschreibt Santos-Stürmer Cayo Jorge. Gehalt-1,5 Millionen Euro plus Boni
Allegri über Juve: Ronaldo ist voller Begeisterung. Dybala hat ein Muskelproblem. Kulusevski hat Potenzial, aber er muss deutlich zulegen. Er ist erst 21 Jahre alt, muss aggressiver vor dem Tor spielen, effektiver agieren
Nedved über Locatelli: Juve hält sein Angebot für fair und gut
Koeman über 3:0 gegen Stuttgart: Tolles Barça-Spiel gegen eine starke Mannschaft. Wir sind auf dem richtigen Weg. Ein tolles Spiel gegen eine starke Mannschaft, die mehr Spiele absolviert hat als wir. Aber wir haben gezeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Wir müssen unsere Fitness noch verbessern und die Spieler arbeiten hart
Mkhitaryan will gegen Roma für Scudetto kämpfen: Ohne Trophäen wird es am Ende seiner Karriere nichts mehr geben
Paul Nedved: Ronaldo ist eine Torgarantie, ein außergewöhnlich wertvoller Spieler. Juve setzt auf ihn
Zozulya wechselte von Shogunda nach Fuenlabrada. Sein Wechsel zu Alcorcon fiel wegen Fans aus, die ihn Faschisten nannten, Fuenlabrada, kündigte den Transfer des ukrainischen Stürmers Roman Zozuli an