Austria

Deutschland: 350.000 Tests in einer Woche

Deutschland: 350.000 Tests in einer Woche
Desinfektion einer S-Bahn-Garnitur in Berlin

BERLIN. Die Maßnahmen gegen die Corona-Pandemie in Deutschland beginnen zu wirken.

Laut dem Robert-Koch-Institut (RKI) steckt seit einigen Tagen ein Infizierter nur noch einen weiteren Menschen an. In den vergangenen Wochen habe der Wert bei fünf, manchmal sogar bei sieben Menschen gelegen, sagte RKI-Chef Lothar Wieler am Freitag.

Die Geschwindigkeit bei der Verbreitung habe sich somit verlangsamt. Ein Grund zur Entwarnung seien die Daten aber nicht: Erst, wenn ein Infizierter im Schnitt weniger als einen Menschen anstecke, lasse die Pandemie langsam nach. "Wir müssen unter eins kommen. Ich hoffe, dass das in den nächsten Tagen gelingt", sagte Wieler. Bei den 350.000 Tests pro Woche in Deutschland seien zur Zeit sieben bis acht Prozent positiv.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Football news:

Es besteht eine Reale Chance, dass 50 bis 60 Vereine in Konkurs gehen. Der Besitzer von Huddersfield über die Auswirkungen der Pandemie
Valverde über das Spiel gegen Manchester City: wir Wollen so spielen, dass wir weiterkommen. Real ist bereit, alles dafür zu tun
Die große Auswahl von Roma: Cafu öffnet sich im Strafraum und wartet auf den Pass, aber stattdessen erzielen Totti und Batistuta Meisterwerke
Zabitzer hatte sich im April an einem Coronavirus erkrankt
In den 90er Jahren spielte der russische Klub in der finnischen Meisterschaft: die Spieler trugen Zigaretten, der Präsident ging auf das Feld. Es endete mit einem Ausfall
Flick über Holand: Er macht seine erste Saison, so früh ist er mit Lewandowski zu vergleichen
Felix hat sich im Training ein Bänderriss im Knie zugezogen. Es ist seine 3.Verletzung pro Saison bei Atlético