Austria

Design der Woche: Lichtobjekte von Mattheo Thun

Wie Silberstreifen am Horizont: Mit „Hilow“ setzt Matteo Thun für Panzeri auf klare Linien und variables Design.

Star-Architekt Matteo Thun ist bekannt für seine nachhaltige Architektur und Designs, die sich auf das Wesentliche konzentrieren. Diesem Ansatz folgt auch die Idee zur Lichtinstallation „Hilow“, die der Südtiroler für den italienischen Lampenexperten Panzeri entworfen hat. Die Vereinfachung von Komplexität liegt dem modularen Lichtsystem zugrunde – speziell entworfen für Architekten und Interiordesigner. Ein Beleuchtungskörper, der aus einer Kombination von linearen Quer- und Längselementen besteht und mit seinen zahlreichen Kompositionsmöglichkeiten das Ambiente jeder Umgebung prägen kann. Die multiplen Varianten ermöglichen eine freie und unkomplizierte Montage, ob abgependelt, an der Decke oder an der Wand. Die direkte und indirekte Lichtverteilung ist ein weiteres Merkmal der Vielseitigkeit. Eine Lampe, die zum dreidimensionalen Kunstobjekt wird.

Lampen mit System

Das Lichtsystem ermöglicht eine intuitive Installation, wo immer dies für direkte oder indirekte Beleuchtung nach oben oder unten erforderlich ist – high or low. Hilow kann als einzelne Struktur für private Räume verwendet werden - eine lineare Ausrichtung kann eine Bar oder einen Counter betonen - kleinere „Wolken“ können das Licht im Retailbereich akzentuieren und frei rotierende Elemente beleuchten das Büro in verschiedene Richtungen. Der Hilow-Körper besteht aus gedrehtem Messing und Aluminiumdruckguss, der die horizontalen Elemente in Weiß-, Schwarz-, Bronze-, Mattmessing- oder Titan-Polyacrylfarbe verbindet. Ein neuer LED-Diffusor sorgt für weniger Reflexion, aber mehr Effizienz. Preise und Verfügbarkeit über www.panzeri.it

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Football news:

Chelsea hat sich mit Thiago Silva fast auf eine Vertragsverlängerung geeinigt
Andrea Pirlo: Ich war im 1.Jahr bei Juve in zwei Finals. Bei Gasperini ist es das 2.Finale in seiner Karriere
Tuchel über das 2:1 gegen Leicester: Chelsea spielte wie es sollte: aggressiv, intensiv. Verdienter Sieg
Ederson gewann zum 2.Mal in Folge den Goldenen Handschuh für die höchste Anzahl an trockenen Spielen in der Saison der APL
Benzema wird bei der Euro 2020 spielen-nach sechs Jahren außerhalb der Nationalmannschaft. Alles änderte die persönliche Begegnung mit Deschamps
Real Madrid wird Benzema in den kommenden Wochen einen Vertrag bis 2023 anbieten.Real Madrid will den Vertrag mit Stürmer Karim Benzema verlängern. Wie der Journalist Fabrizio Romano berichtet, wollen die Madrilenen den Franzosen in den kommenden Wochen vorschlagen, einen Vertrag bis Sommer 2023 zu unterschreiben. Es gibt keine Eile, da zwischen den Parteien ein gutes Verhältnis besteht. Benzems aktueller Vertrag bei Real läuft im Sommer 2022 aus. Der 33-jährige Stürmer erzielte in der laufenden Saison 22 Tore in 33 Spielen in La Liga. Weitere Informationen zu seinen Statistiken finden Sie hier
Liverpool und Leicester können im Kampf um einen Platz in der Champions League gleich viele Punkte holen