Austria

Der Kampf um die Kriegsbeute in Syrien [premium]

Die Assad-Verbündeten Russland und Iran streiten um die Nachkriegsordnung im Bürgerkriegsland.

Nach ihrem mehrstündigen Videotreffen hatten die drei Staatschefs wenig Neues zu sagen. Das Abschlusskommuniqué von Wladimir Putin, Recep Tayyip Erdoğan und Hassan Rohani wirkte blutleer. Man sei entschlossen, die „trilaterale Koordination“ auszubauen, hieß es in dem Text, der wie üblich auch „die Souveränität, Unabhängigkeit, Einheit und territoriale Integrität Syriens“ beschwor. Mittlerweile ist der Krieg in Syrien entschieden. Auf dem Schlachtfeld hat das Assad-Regime gesiegt. Eine Nachkriegsordnung jedoch ist nicht in Sicht.

Football news:

In Rumänien ein besonderer Meister: alles wurde in einem Spiel entschieden, dessen Format 3 Stunden vor dem Abpfiff gewählt wurde
Danny Rose: Letzte Woche wurde ich von der Polizei angehalten: ist Das ein gestohlenes Auto? Wo hast du Sie her?. Und das passiert regelmäßig
Barcelona weigerte sich, für 60 Millionen Euro Trinkau zu verkaufen, den Braga für 31 Millionen Beim Klub gekauft hatte
Chelsea kämpft mit Everton für die Region. Real ist bereit, es zu verkaufen
Espanyol bat La Liga, den Abflug abzusagen. Die Katalanen sind seit dem fünften Spieltag in der Abstiegszone
Inter hat sich noch nicht für die Zukunft von Conte entschieden. Alles wird nach der Europa League entschieden
Haji trat als Trainer von Viitorul zurück