Austria

Den Palmsonntag im Wohnzimmer feiern

Seit 400 nach Christus wird berichtet, dass sich Christen in Jerusalem auf dem Ölberg versammelten und eine Heilige Messe feierten. Auch bei uns ist der Palmsonntag dank des ausdrucksstarken, uralten Brauchtums normalerweise einer der bestbesuchten Gottesdienste im Jahr. Wegen der Corona-Pandemie gibt es diese Ostern aber erstmals in der langen Geschichte der katholischen Kirche weder öffentliche Messen in den Kirchen noch Segnungen der Palmbuschen und Osterspeisen. Deshalb ermutigt die Diözese Linz dazu, Gottesdienste online per Livestream, im TV oder Radio als "Hauskirche" mitzufeiern und die Palmbuschen, das Osterlicht und die Osterspeisen selbst zu segnen oder "medial" segnen zu lassen.

"Es braucht nicht immer einen Tropfen Weihwasser. Der Segen kann auch über die Ferne gesprochen werden. Oder man sagt selbst ein Gebet und macht ein Kreuzzeichen über die Palmbuschen und Osterspeisen", sagt Gabriele Eder-Cakl, Pastoralamtsdirektorin der Diözese Linz. Schließlich sei durch die Taufe jeder befähigt, zu segnen. "Es ist wirklich etwas Schönes, kleine Kinder, bevor sie aus dem Haus gehen, oder auch Kranke mit einem Kreuzerl auf die Stirn zu segnen", sagt die dreifache Mutter. Heute noch würden viele vor dem Anschneiden drei kleine Kreuze in das Brot ritzen. "Auch dieser alte Brauch ist eine Form des Segnens."

Und wie feiert die Pastoralamtsdirektorin den Palmsonntag? "Den Einzug nach Jerusalem bereitet eine meiner drei Töchter mit einer kleinen Andacht, Taizé-Liedern und YouTube bei uns um den Tisch vor", sagt Eder-Cakl. Ihre Familie wird auch die Gottesdienste des Bischofs anschauen. "Aber für kleine Kinder ist das nicht geeignet."

Deshalb hat die Diözese Linz besonders für Familien, aber auch für Ältere Feiervorschläge und biblische Impulse zur Kar- und Osterwoche erstellt, die unter linz.jungschar.at und dioezese-linz.at/ostern2020/hauskirche kostenlos heruntergeladen werden können.

Von Palmsonntag (10 Uhr) bis Ostermontag übertragen nachrichten.at und LT1 sechs Gottesdienste des Linzer Bischofs Manfred Scheuer. Ebenfalls am Palmsonntag überträgt TV1 Oberösterreich um 9 Uhr eine Messe aus der Basilika Mondsee mit Pfarrer Ernst Wageneder. Wiederholungen werden um 11 und 20 Uhr gezeigt.

Football news:

Es besteht eine Reale Chance, dass 50 bis 60 Vereine in Konkurs gehen. Der Besitzer von Huddersfield über die Auswirkungen der Pandemie
Valverde über das Spiel gegen Manchester City: wir Wollen so spielen, dass wir weiterkommen. Real ist bereit, alles dafür zu tun
Die große Auswahl von Roma: Cafu öffnet sich im Strafraum und wartet auf den Pass, aber stattdessen erzielen Totti und Batistuta Meisterwerke
Zabitzer hatte sich im April an einem Coronavirus erkrankt
In den 90er Jahren spielte der russische Klub in der finnischen Meisterschaft: die Spieler trugen Zigaretten, der Präsident ging auf das Feld. Es endete mit einem Ausfall
Flick über Holand: Er macht seine erste Saison, so früh ist er mit Lewandowski zu vergleichen
Felix hat sich im Training ein Bänderriss im Knie zugezogen. Es ist seine 3.Verletzung pro Saison bei Atlético