Austria

Datenleck vor Massentests in Wien

Pannen bei der Online-Anmeldung: Daten von 800 Personen an Dritte gelangt.

von Marlene Penz

Ab heute wird in Wien getestet – im Vorhinein war es wie berichtet zu Pannen bei der Onlineanmeldung gekommen. Mittwochabend wurde bekannt, dass es einen Cyberangriff gab und die Anmeldeplattform www.oesterreich-testet.at kurzfristig offline genommen werde musste, um den „Datenschutz“ zu gewährleisten.

Am Donnerstagabend wurde bestätigt, wovon hinter vorgehaltener Hand bereits am Vortag die Rede war und was von einer Sprecherin des Gesundheitsministeriums am Mittwoch noch dementiert wurde: Daten gingen verloren. Jene von 800 Personen wurden fälschlicherweise an Dritte weitergeleitet. Das bestätigte ein Sprecher der zuständigen A1-Tochter World Direct gegenüber dem Standard. Man habe nach den ersten Meldungen aber rasch reagiert und den Fehler nach einer kurzen Auszeit bereinigt. Zudem sei die Datenschutzbehörde über den Vorfall informiert worden, ebenso die betroffenen Personen mit der Bitte, sich für den Massentest neuerlich anzumelden, berichtete der „Standard“.

150.000 Tests pro Tag

Nach einer erfolgreichen Registrierung kann man sich nun in Wien bis 13. Dezember an drei Standorten testen lassen. In der Wiener Stadthalle, in der Messe Wien sowie in der Marx-Halle.

Insgesamt werden 286 Testlinien für Schnelltests und 20 für PCR-Tests installiert. Der Betrieb findet täglich von 8 Uhr bis 18 Uhr statt. Die Kapazitäten sind an allen drei Standorten für insgesamt bis zu 150.000 Testungen pro Tag ausgelegt.

Terminvereinbarungen sind bundesweit auf www.oesterreich-testet.at möglich. Dort müssen Name, Adresse, Sozialversicherungsnummer und eine Kontaktmöglichkeit angegeben werden. Das Testergebnis kann man sich entweder per Mail oder per SMS schicken lassen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Football news:

Sulscher über 3:2 gegen Liverpool: Manchester United gewann zu seinen Konditionen. Es ist ein gutes Gefühl
Hames erzielte 10 (3+7) Punkte in Evertons Heimspielen. 2 Tore in der 4. Runde des fa-Cups gegen Sheffield Wednesday
Suarez erzielte das 12.Tor in der La-Liga-Saison. Messi-11
Milner über die Niederlage gegen Manchester United: am Boden zerstört. Es gibt keine zweite Chance im Fußball, um zu scheitern
Der Schauspieler von Game of Thrones über das Spiel gegen Liverpool: Manchester United wäre vor einem Jahr zerstört worden. Großer Fortschritt
Rickard Puch: eine Ziemlich schwierige Saison, ich bin es nicht gewohnt, so wenig zu spielen. Ein Kopfballtor ist etwas unrealistisches
Habib: ich Bereite mich auf mein Debüt im großen Fußball vor. Ich bin ein freier Agent