Austria

Das war das heißeste Jahrzehnt seit 1850

Es wird immer heißer. Das bestätigte nun auch die UNO bei der Weltklimakonferenz in Madrid. Mit einem Kurswandel ist vorerst nicht zu rechnen.

Alleine das Jahr 2019 war um 1,1 Grad wärmer als in der vorindustriellen Zeit. Dabei handelt es sich um die Zeit zwischen 1850 und 1900. Ein alarmierendes Ergebnis, welches von der UNO bei der Weltklimakonferenz in Madrid präsentiert wurde.

Die Jahre 2010 bis 2019 werden überhaupt in die Geschichte eingehen. Und zwar als heißestes Jahrzehnt seit 1850. Einzelne Monate 2019 waren heißer als je zuvor seit Beginn der NOAA-Aufzeichnungen 1880, insgesamt wird das Jahr wohl als zweitheißestes in diese Statistik eingehen, hinter 2016.

Und das Jahr 2020 scheint den Kurs fortzusetzen.

zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Es wird noch heißer

Nach Einschätzung von Wissenschaftlern dürfte Ende nächsten Jahres das Klimaphänomen El Niño wieder in der Pazifikregion auftreten.

Das alle paar Jahre in unregelmässigen Abständen zu beobachtende Phänomen geht mit wärmeren Wassertemperaturen im tropischen Pazifik einher. In der Folge verschieben sich aufgrund von veränderten Luft- und Meeresströmungen weltweit Wetterbedingungen.

Als wichtigstes Phänomen natürlicher Klima-Schwankungen kann El Niño etwa Überflutungen in Südamerika auslösen, Dürren in Australien und Missernten in Indien.