Austria

Das Grätzel-Amazon [premium]

Stefan Rom und Nina und Benedikt Strasser vor dem Landkind am Schwendermarkt.
Stefan Rom und Nina und Benedikt Strasser vor dem Landkind am Schwendermarkt. (c) privat

Das Landkind am Schwendermarkt liefert Wein und Wurst, Essen und Jungpflanzen. Und nimmt die Sachen anderer kleiner Händler gleich mit.

Eigentlich lebt das Landkind ja davon, dass es ein Ort ist, an dem die Leute zusammenkommen, an dem sie eine Kleinigkeit essen, einen Kaffee trinken, an dem sie etwas erleben – und wo sie auch etwas einkaufen können: Speck von kleinen Bauern zum Beispiel, ausgesuchte Weine, frisches Gemüse oder Samen und Jungpflanzen für den Balkon. Das mit dem Treffpunkt ist mit Corona vorerst Geschichte. Pflanzen, Lebensmittel oder Wein kann man sich am Schwendermarkt aber trotzdem besorgen. Oder gleich per Lastenrad nach Hause gebracht bekommen.

Football news:

Es besteht eine Reale Chance, dass 50 bis 60 Vereine in Konkurs gehen. Der Besitzer von Huddersfield über die Auswirkungen der Pandemie
Valverde über das Spiel gegen Manchester City: wir Wollen so spielen, dass wir weiterkommen. Real ist bereit, alles dafür zu tun
Die große Auswahl von Roma: Cafu öffnet sich im Strafraum und wartet auf den Pass, aber stattdessen erzielen Totti und Batistuta Meisterwerke
Zabitzer hatte sich im April an einem Coronavirus erkrankt
In den 90er Jahren spielte der russische Klub in der finnischen Meisterschaft: die Spieler trugen Zigaretten, der Präsident ging auf das Feld. Es endete mit einem Ausfall
Flick über Holand: Er macht seine erste Saison, so früh ist er mit Lewandowski zu vergleichen
Felix hat sich im Training ein Bänderriss im Knie zugezogen. Es ist seine 3.Verletzung pro Saison bei Atlético