Austria

Das Budget für Kunststipendien wird erhöht

Die Erhöhung des Kulturbudgets 2021 um 30 Millionen Euro bringt auch die erste Anhebung der Kunststipendien des Bundes seit 2016.

Diese sollen für das heurige Jahr um 1,1 Millionen Euro auf 4,3 Millionen Euro steigen, wie Kunst- und Kulturstaatssekretärin Andrea Mayer (Grüne) bekanntgab. "Stipendien sind ein wichtiger Faktor im Unterstützungskanon für Künstlerinnen und Künstler – und zwar unabhängig von der gegenwärtigen Covid-Krise", so Mayer.

Mit den zusätzlichen Mitteln wird einerseits die Dotierung der bestehenden Stipendien um durchschnittlich 7,5 Prozent gesteigert, andererseits die Zahl der Stipendien gegenüber den Vorjahren um 100 auf 744 aufgestockt. Davon umfasst sind auch 65 neu geschaffene Stipendien in bisher nicht abgedeckten Bereichen wie Kabarett und Kleinkunst, zeitgenössischer Zirkus, Tanz und Performance, Komposition sowie für freie Kunstkritiker aus den Sparten Bildende Kunst, Fotografie, Architektur, Film, Darstellende Kunst und Musik sowie Mobilität für Film- und Musikschaffende. Auch die Anzahl einiger bestehender Langzeitstipendien wird aufgestockt. Die Stipendien werden in den kommenden Wochen ausgeschrieben.

Football news:

Tuchel-Werner: Timo, du spielst rechts. Du spielst seit einer Viertelstunde links. Verstehst du das nicht? BVB-Trainer Thomas Tuchel hat auf die falsche Position seines Landsmanns Timo Werner aufmerksam gemacht
Liverpool liegt 7 Punkte hinter der Champions - League-Zone, nach verlorenen-8
Neymar kann etwa 30 Minuten gegen Barcelona spielen
Benfica bietet Diego Costa einen 2-Jahres-Vertrag mit einem Gehalt von 3 Millionen Euro pro Jahr
Thierry Henri: Pep ist besessen von der Taktik. Er sieht und will so viel ändern, dass es ein Problem sein könnte
Cavani steht kurz vor einer Einigung mit Boca Juniors. Er will Manchester United im Sommer verlassen
Es gibt nur 6 Trainer auf der Welt mit einer positiven Bilanz gegen Pep. Spitzenreiter Manchester United besiegte City 2:0 und unterbrach die Siegesserie des Guardiola-Teams, während Solskjaer als erster Trainer von Manchester United die ersten drei Auswärtsspiele von Manchester gewann. Opta fügt ein Interessantes Detail hinzu: Von 67 Trainern, die während seiner Arbeit in den Top-Ligen vier oder mehr Spiele gegen Guardiola absolviert haben, hat nur Sulscher mehr Siege als Niederlagen. Vier und mehr ist eine wichtige Klarstellung, denn Sulscher ist nicht der einzige Trainer mit einer positiven Bilanz gegen die Teams von Guardiola. Es gibt noch fünf Spezialisten