Austria

Darmspiegelung brachte Will Smith Krebsdiagnose

Im November ließ sich Will Smith bei einer Vorsorgeuntersuchung filmen. Dabei erhielt er eine schockierende Nachricht.

Gemeinsam mit seinem "Bad Boys"-Filmpartner Martin Lawrence (54) unterzog sich der 51-jährige Hollywood-Star einer Darmspiegelung, die er mit seinen Fans auf seinen Social-Media-Kanälen teilte. So wollten sie eigentlich auf die Wichtigkeit dieser Untersuchung aufmerksam machen.

Beide Schauspieler waren am Mittwoch bei Ellen DeGeneres zu Gast und plauderten über den unangenehmen Eingriff. "Ich dachte es wird witzig und ich werde es vloggen", so Smith über das Vorhaben.

zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Doch er hatte nicht mit dem fast tragischen Ausgang der Geschichte gerechnet. Denn bei der Darmspiegelung fand man bei ihm präkanzeröse Polypen. Bei der Diagnose sei ihm das Lachen aus dem Gesicht gefallen. Zu seinem Glück handelte es sich um gutartige Polypen, die man einfach entfernen konnte.

"Es ist sehr wichtig, dass man diese Gesundheitsvorsorge ernst nimmt. Lasst euch testen. Bei mir entdeckte man sie im Frühstadium", hielt Smith die Zuschauer an, sich ebenfalls regelmäßig testen zu lassen.

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema