Austria

Covid-19: Stelzer kann sich Impfpflicht vorstellen

Oberösterreichischer Landeshauptmann wiederholt Kritik am Bund und will Impflicht als Ultima Ratio diskutieren.

Oberösterreichs Landeshauptmann Thomas Stelzer (ÖVP) hat seine Kritik am Bund intensiviert, speziell am Gesundheitsministerium im Zusammenhang mit den Corona-Massentests: "Ein bisschen bin ich geneigt zu sagen, der Test kann trotz des Gesundheitsministeriums stattfinden", meinte der ÖVP-Politiker in den Oberösterreichischen Nachrichten. Gleichzeitig sagte Stelzer, er würde eine Impfpflicht diskutieren, würden sich nicht genug Impfwillige finden.

"Wenn man sieht, welches Leid das Virus verursacht mit tagtäglich vielen Todesfällen, und wenn man sieht, wie das wirtschaftliche und persönliche Leben betroffen ist, muss eine größtmögliche Impfrate doch im Interesse eines jeden sein", argumentierte der Landeshauptmann und meinte weiter zu einer möglichen Impfpflicht: "Wenn man leider keine ausreichende Impfrate erreichen sollte, dann muss man als Ultima Ratio auch darüber reden."

In Sachen Massentests schiebt Stelzer, dessen Bundesland in den vergangenen Wochen besonders stark von der Pandemie betroffen war, alle Schuld in den Bund. Es sei unglaublich, "welche Pannen passieren und was uns in den Weg gelegt wird bei unserem Bemühen, das alles bürgerfreundlich umzusetzen". All das funktioniere nur dank der Bundesländer: "Das ist für Zentralisten ein guter Anlass, sich beschämt in ein dunkles Eck zurückzuziehen."

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Football news:

NAVAS über Pochettino: PSG ist motiviert und versucht, sich an die Ideen des trainers anzupassen
Chalhanoglu und Theo haben sich mit dem Coronavirus infiziert. In Mailand erkranken noch Rebic und Krunic, der AC Mailand berichtete, dass sich zwei Teamplayer mit dem Coronavirus infiziert haben
Real Madrid gab Inter eine 3-monatige Verzögerung für die Zahlung der ersten Zahlung für hakimi in 10 Millionen Euro
Koeman über Transfers: Auf dem Laufenden über Barça-Grenzen. Wenn nicht, dann nicht. Barcelona-Trainer Ronald Koeman hat sich über Transfers geäußert, insbesondere darüber, dass der Klub Eric Garcia im Winter von Manchester City nicht Unterschreiben kann
Barcelona wird Neto im Januar nicht gehen lassen. Der Torwart des FC Barcelona, Ronald Koeman, sagte, der Klub Wolle den Torhüter mindestens bis zum Saisonende Behalten. Der 31-jährige Brasilianer soll sich für den FC Arsenal Interessiert haben
Miranchuk hat in Atalanta mehr Tore als Spiele in der Startelf. Wir erklären, wie er und Gasperini sich aneinander gewöhnen
Liverpool-Ex-Verteidiger Flanagan steht kurz vor einem Wechsel zum polnischen Jagiellonia