Austria

Coronavirus: Mehr als 3600 Neuinfektionen in Österreich

In Österreich gibt es erneut einen Negativrekord bei Neuinfektionen mit dem Coronavirus. Erstmals gibt es hierzulande mehr als 20.000 aktive Corona-Fälle.

Am Samstag ist mit 3614 SARS-CoV-2-Neuinfektionen innerhalb von 24 Stunden in Österreich eine immense Steigerung von über 1000 im Vergleich zum Vortag mit 2.571 vermeldet worden. Damit erreichte auch die Zahl der aktiven Fälle einen Höchststand von 20.273, wie aus den Zahlen von Innen- und Gesundheitsministerium (Stand 9.30 Uhr) hervorgeht.

Derzeit befinden sich 1177 Personen aufgrund des Corona-Virus in krankenhäuslicher Behandlung, das ist ein Zuwachs von mehr als 100 Personen - 175 der Erkrankten sind auf Intensivstationen.

Aus Wien wurden 970 neue Fälle vermeldet, wobei aus der Bundeshauptstadt selbst im Gegensatz zu den Ministerien "nur" 777 neue Coronavirus-Infektionen gemeldet worden sind, dafür wurden hier die 615 Neuinfektionen von Freitag auf den bisherigen Rekordwert von 808 nachkorrigiert - wodurch sich die unterschiedlichen Angaben erklären.

Die Neuinfektionen teilen sich auf die Bundesländer Österreichs wie folgt auf:

Football news:

Marca gestand grandios die Liebe zu Ramos. Auf der Titelseite - 100 Gründe, Sergio ' Vertrag bei Real zu verlängern
Manchester United könnte Tuchel einladen. Der PSG-Coach ist daran Interessiert, dass Manchester United den Cheftrainer wechseln kann. Die mankunianer seien an der Einladung von Thomas Tuchel Interessiert, der PSG-Chef, berichtet Bild-Reporter Christian Falk
Das Stadion von Napoli wurde nach Maradona umbenannt
Die Klub-WM 2021 findet Ende des Jahres in Japan statt. Es spielen 7 Teams
De Bruyne ist der beste Offensivspieler des Jahres 2020, Kimmich der zentrale, Mané-Flügelspieler (ESPN)
Zé Luís wurde im November zum besten Spieler von Lokomotive gewählt
Zidane hat vier Söhne-und alle Fußballer. Wie geht es Ihnen?