Austria

Corona-Umfrage: Jeder zweite Single sagt Date ab

Aus Angst vor Corona haben 40 Prozent der Österreicher bereits auf persönliche Treffen, Küssen sowie intime Kontakte verzichtet.

Überall in Europa gelten zurzeit verstärkte Ausgangs- und Kontaktbeschränkungen, um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen. Wie sich die neuen Regeln auf das Liebesleben von Singles auswirken, hat die Dating-App Jaumo in einer aktuellen Nutzer-Umfrage* ermittelt.

Hälfte der Frauen verzichtet auf Sex

Österreich führte als erstes Land im deutschsprachigen Raum Ausgangsbeschränkungen ein. Das Ergebnis: Bis zu 47 Prozent der Singles bleiben hier zu Hause. 3 von 4 Frauen und jeder dritte Mann sagten bereits ihre Verabredungen ab. In Deutschland taten dies bislang vergleichsweise wenige Singles (M: bis 23 Prozent; F: bis 37 Prozent). Jedoch gelten hier die Ausgangsbeschränkungen auch erst seit dem 22. März.

zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Bei uns verzichteten je durchschnittlich 32 Prozent der Männer und 53 Prozent Frauen aufgrund des Coronavirus auf intime Kontakte. Insgesamt stiegen die Angaben der Singles vom 19. März (39 Prozent) auf den 20. März (53 Prozent) stark an.

Geschlechtsspezifische Differenzen gibt es in allen Ländern gleichermaßen: In der Schweiz waren im Schnitt je 26 Prozent der Herren und sogar mehr als doppelt so viele Frauen (54 Prozent) lieber abstinent, als sich mit dem Virus zu infizieren. Auch in Deutschland warteten mehr Frauen (im Schnitt 32 Prozent) als Männer (im Schnitt 23 Prozent) mit dem Sex auf coronafreie Zeiten.

In Österreich gilt "Küssen verboten"

Jaumo verzeichnete bei den Österreicherinnen eine starke Zurückhaltung beim Küssen: Vom 22. März auf den 23. März stieg die Anzahl derjenigen, die bereits aufs Küssen verzichteten, von 33 Prozent auf 60 Prozent. Auch bei den Männern war ein deutlicher Sprung zu beobachten (23 Prozent auf 36 Prozent).

Auch in der Schweiz gaben Singles über das Wochenende vermehrt an (43 Prozent auf 53 Prozent), aufs Küssen zu verzichten. Interessanterweise sahen vor den Beschränkungen des 22. März mehr Deutsche (30 Prozent) vom Knutschen ab als danach (28 Prozent).

* Jaumo befragte mehr als 180.000 User in Österreich, Deutschland und der Schweiz im Zeitraum vom 17. März bis 24. März 2020.

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Football news:

Pilsen-Fans tummelten sich im Autokino: Sie sahen sich das Gastspiel an, feierten den Neustart und den Sieg
Spieler und Trainer des Klubs aus Kalifornien rufen jeden Tag die Fans an: gratulieren, beraten und plaudern einfach. Sehr gefühlvoll!
Lampard wird mit Kante über die Rückkehr des Spielers ins Training diskutieren, aber der Klub wird den Franzosen nicht unter Druck setzen
Arsenal und Tottenham wollen willian kostenlos Unterschreiben. Die Klubs haben kein Geld für Transfers
In APL wurde das Coronavirus bei 4 Personen aus drei vereinen identifiziert. 1 008 Tests wurden durchgeführt
Chelsea will den BVB Benrahm kaufen. Brentford fordert für den Algerier 40 Millionen Euro
Bayer ist bereit, Bale für 50 Millionen Euro zu verkaufen. Winger ist Interessant für Manchester City