Austria

Corona-Kunstaktion: Stuttgarter Ballett tanzt in transparenten Bällen

Kunstaktion "Social Distance Stacks"

© APA/dpa/Franziska Kraufmann / Franziska Kraufmann

Projekt "Social Distance Stacks" von Florian Mehnert thematisiert, wie sich der in der Corona-Pandemie notwendige Abstand auf Menschen auswirkt,

Für ein Kunstprojekt haben sich mehrere Tänzer des Stuttgarter Balletts in ihren klassischen Kostümen und in Luftblasen arrangieren und fotografieren lassen. Die Aktion ist Teil des Projekts "Social Distance Stacks" von Florian Mehnert. Der Künstler will thematisieren, wie sich der in der Corona-Pandemie notwendige Abstand auf Menschen auswirkt und wie wichtig Nähe als Bestandteil des sozialen Miteinanders ist.

"Das Projekt zeigt genau das, was den Tänzern und uns in dieser Zeit am meisten fehlt: das Zusammensein im Tanz, das klassische Handlungsballett, die weltberühmten Paare und die Nähe auf der Bühne und zum Publikum", sagte Ballettintendant Tamas Detrich der dpa. Für die Fotos auf der Bühne der John-Cranko-Schule wurden Szenen aus den Ballettwerken "Schwanensee", "Giselle" und "Romeo und Julia" ausgewählt. "Was ist ein Tänzer, der nicht tanzen kann in dieser Zeit? Was sind Paartänzer, die im romantischen und künstlerischen Sinn nicht zusammenkommen können", sagte Mehnert am Freitag am Rande des Shootings in Stuttgart.

Die Bilder sind Teil einer Fotoserie des Künstlers. "Es macht die soziale Distanz in der Ausnahme-Situation der Corona Pandemie sichtbar", sagte Mehnert. Er hatte zuvor bereits Musiker der Stuttgarter Philharmoniker und Schauspieler des Theater Freiburg in Luftblasen fotografiert. Am Samstag sollen in einem südbadischen Hallenbad zudem Menschen im Schwimmbad in die transparenten Blasen schlüpfen. Die PVC-Blasen arrangiert der Künstler dann.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Football news:

Conceição über den Abstieg von Chelsea: Ich bin stolz auf die Spieler von Porto. Wir haben ein fantastisches Spiel gemacht
Flick wird das Angebot annehmen, die deutsche Nationalmannschaft zu führen. Matteus über Bayern - Trainer Hans-Dieter Flick dürfte die deutsche Nationalmannschaft leiten, teilte Ex-Klubspieler Lothar Matthäus mit. Es war das letzte Champions-League-Spiel für Hansi Flick als Trainer des FC Bayern
Keylor Navas hat noch nie in der Champions League verloren
Mbappe tanzt auf dem Tisch und schaut zu, wie feurig PSG den Einzug ins Halbfinale feiert
Pochettino über den Einzug ins Halbfinale: Das ist das Verdienst der PSG-Spieler. Mir fehlte so viel Adrenalin wie PSG-Trainer Mauricio Pochettinoli
Manuel Neuer: Die Bayern hätten in München besser spielen müssen. Wir haben viele Champions-League-Punkte verpasst. Wir sind heute nicht rausgeflogen-wir hätten in München besser spielen müssen. Das ist enttäuschend, weil wir dann viele Torchancen verpasst haben
Hans-Dieter Flick: Den Bayern fehlte der letzte Schliff im Angriff. Herzlichen Glückwunsch an PSG - Trainer Hans-Dieter Flickr