Wien – Gute Nachrichten für die heimischen Universitäten: Nach mehreren Jahren mit rückläufigen Zahlen steigt im Wintersemester 2020/21 die Zahl der Studienfänger wieder an. Bereits vor Ende der Nachfrist für die Studienzulassung am 30. November wurden mit Stand 17. Oktober mehr Anfänger verzeichnet als im gesamten letzten Wintersemester. Im Sommersemester 2020 gab es laut Zahlen des Bildungsministeriums dagegen Rückgänge. Universitäten drohen Rückzahlungen, weil ihr Budget an die Zahl der Studierenden geknüpft ist – mehr dazu hier im STANDARD.