Austria

Corona: Das befürchtete Horrorszenario für Afrika ist bisher nicht eingetreten

Corona: Das befürchtete Horrorszenario  für Afrika ist bisher nicht eingetreten
Desinfektion eines Schulgebäudes in Südafrika.

Positiv könnten sich die junge Bevölkerungsstruktur und Seuchen-Erfahrung auswirken.

Die erste offizielle Coronavirus-Infektion auf dem afrikanischen Kontinent wurde am 14. Februar 2020 in Ägypten registriert – ein chinesischer Staatsbürger wurde damals positiv getestet. Genau drei Monate später bestätigte mit dem kleinen Königreich Lesotho das letzte Land auf dem Schwarzen Kontinent einen Corona-Fall.

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

Football news:

Hazard hat Probleme mit dem Sprunggelenk, er kann das Spiel mit Alaves verpassen
Agent Fedele: Manchester City steht dem Kauf von Coulibaly sehr nahe
West Ham Moyes kann Lingard und Jones von Manchester United Unterschreiben, wenn er nicht aus dem a-Kader fliegt
Das Herz von Ennio Morricone gehörte Musik und Roma. Der Komponist wurde gebeten, die Hymne des Clubs zu schreiben, und Totti ging unter seinem Hit
Leipzig unterschrieb Stürmer Hwang Hee Chan aus Salzburg. Er nahm die Nummer 11, unter der Werner spielte
Inter will Kessié Unterschreiben. Milan hatte zuvor einen Wechsel zu Gallardini abgelehnt
Showsport unterstützt den Journalisten Ivan Safronov, der des staatswechsels angeklagt ist. Das ist ein sehr Verdächtiger Fall