Austria

Christbaumverkauf startet am Donnerstag

Auf die Bäume, fertig, los! Am 12. Dezember startet in Wien der Christbaum-Verkauf. Heuer bieten 294 Standl Tannen und Fichten an.

Auf privaten Gründen, etwa vor Baumärkten, gibt es das festliche Grün bereits zu kaufen, am kommenden Donnerstag eröffnen dann auch die übrigen Christbaum-Marktplätze. Heuer können die Tannen und Fichten für das Weihnachtsfest an 294 Standorten erstanden werden, drei mehr als im Vorjahr.

Auch Markus Unterberger (47) ist heuer wieder dabei. Der Software-Entwickler verkauft seit 1. Dezember vor der Votivkirche (Alsergrund) Tannen, Fichten und sogar Föhren. "Im Trend liegen auch heuer die Nordmanntannen. Diese sind besonders lange haltbar, nadeln und stechen nicht. Und sie vertragen sich gut mit Haustieren", erklärt Unterberger.

Die Christbäume vor der Votivkirche kommen aus dem Waldviertel, und gehören damit zu den 99,9 Prozent der Bäume, die aus heimischem Anbau stammen, wie das Wiener Marktamt gegenüber "Heute" erklärt.

zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. 10 bis 35 Euro pro Laufmeter Weihnachtstanne

Die Preise sind im Vergleich zum Vorjahr stabil geblieben und liegen bei 10 bis 35 Euro pro Meter für eine Tanne und bei 8 bis 16 Euro pro Meter für eine Fichte.

Bei Herrn Unterberger werden für eine zwei Meter hohe Tanne 80 Euro fällig, für 1,5 m 45 Euro und für einen kleinen mit nur einem Meter Höhe 30 Euro.

Pro Jahr werden in Wien rund 400.000 Christbäume verkauft. Möglich ist der Erwerb eines Baums bis 23. Dezember von jeweils 8 bis 20 Uhr, am 24. Dezember ist bis Mittag geöffnet. Neben den Christbäumen haben die Händler auch loses Reisig, Adventkränze und Christbaumkreuze im Angebot.

Was Du beim Christbaum-Kauf beachten musst und wie Du frische Bäume erkennst, kannst Du hier nachlesen.

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema