Austria

Chinas Wirtschaft geht es besser als erwartet [premium]

Die Wirtschaft der Volksrepublik zieht schneller an, als von Experten prognostiziert. Die weltweit zweitgrößte Volkswirtschaft vollzieht nun einen grundlegenden Richtungswechsel. Keine guten Nachrichten für Europa.

Quasi über Nacht machten die Planierraupen und Abrissbirnen im August das Arbeiterstadion im Zentrum Pekings dem Erdboden gleich: Wo früher der sozialistische Prachtbau mit 64.000 Zuschauerrängen stand, werken nun Tag und Nacht dutzende Arbeiter, um ein neues hochmodernes Fußballstadion zu errichten. In rund zwei Jahren soll es fertig sein, rechtzeitig für die Asienmeisterschaft. Im Corona-Jahr beweist das Großbauprojekt: Die chinesische Wirtschaft brummt wieder, fast wie zu alten Zeiten.

Dies legen auch die neuesten Zahlen der nationalen Statistikbehörde vom Mittwoch nahe: Der offizielle Einkaufsmanager-Index für das verarbeitende Gewerbe stieg von 51,0 im August auf stolze 51,5 im September. Damit liegt der Wert nicht nur über dem Grenzwert von 50, der positives Wachstum ausdrückt, sondern auch deutlich über den Prognosen der meisten Ökonomen. Ebenso steuerte der Dienstleistungssektor im letzten Monat auf seinen höchsten Wert seit fast sieben Jahren zu, was eine gestiegene Nachfrage in der Gastronomie und Reiseindustrie belegt. Die zweitgrößte Ökonomie der Welt wirtschaftet und konsumiert also bereits fast wieder auf Vorjahresniveau.

Football news:

Umtiti über den Abgang von Barça: es Gab Kontakte zu Lyon, aber nichts konkretes
Beruhige dich, Dad, ich bin noch nicht auf dem Feld! 😂 . In Der 81. Minute gab Modric einen Pass von Rodrigo ab, da er dachte, der Partner sei ins Spiel gekommen. Aber in diesem Moment war der Brasilianer außerhalb des Feldes, nur bereit, zu ersetzen
Luka Modric: Ich bin zu alt für eine Rückkehr nach Tottenham. Ich will noch ein paar Jahre spielen. Real-Mittelfeldspieler Luka Modric hat sich für eine Fortsetzung seiner Karriere ausgesprochen
Adam Traoré: ich glaube nicht, dass Geschwindigkeit mit der Hautfarbe zusammenhängt
Riyad Marez: Ich hätte nach Marseille wechseln können, da habe ich entschieden, dass ich nicht gut genug bin
Defoe erzielte das 300.Tor in seiner Vereinskarriere. Es ist 20 Jahre her, dass sein Erster Ball das 300.Tor des Engländers in seiner Vereinskarriere war. Neben den Rangers (27 Tore) zeichnete er für West Ham (41 Tore), Bournemouth (23), Tottenham (143), Portsmouth (17), Toronto (12) und Sunderland (37) aus. Es ist bemerkenswert, dass Defoe vor 20 Jahren und 36 Tagen zum ersten mal für den Verein erzielte
Gattuso über das 2:1 mit Benevento: Napoli spielte bis zur Pause zu vorhersehbar