Austria

Bus nach Graz bald auch ab Pinkafeld?

Drei neue Busverbindungen zwischen dem Landessüden und Graz wurden im Jänner in Betrieb genommen. In Pinkafeld fordern nun immer mehr Bürger, dass die Verbindung von Bad Tatzmannsdorf nach Graz auch in ihrer Stadt Station macht. SP-Bürgermeister Kurt Maczek und Neos-Politiker Edi Posch setzen sich dafür ein.

Der heuer neu eingeführte Südburgenlandbus mit seinen drei Linien ist ein gutes Angebot für die Erreichbarkeit von Graz mit einem öffentlichen Verkehrsmittel aus dem Südburgenland. Darin sind sich Politik und Pendler einig. Viele Pinkafelder wünschen sich allerdings, dass die Linie B2 (Bad Tatzmannsdorf–Oberwart–Graz) auch in Pinkafeld sowie in den umliegenden Gemeinden wie Oberschützen oder Grafenschachen hält.

Unterstützung erhalten sie dabei von SPÖ-Bürgermeister Kurt Maczek und Neos-Politiker Edi Posch. Maczek: „Ich habe diesbezüglich bereits mit dem Büro von Landesrat Dorner Gespräche geführt. Dort zeigt man sich aufgeschlossen und will die Situation bis Mitte März evaluieren.“ Auch die Neos hätten sich in der Angelegenheit bereits engagiert. „Der Busbetreiber steht dem Anliegen der Pendler durchaus positiv gegenüber“, bestätigt Posch.

Football news:

Malinowski gab 2+ scoring-Pass in zwei spielen in Folge - der erste derartige Fall in der Serie A für 8 Jahre
Arteta über 3:0 gegen Sheffield Wednesday: Arsenal kontrollierte das Spiel. Perfekte Vorbereitung für Slavia
Ronaldo warf nach dem Spiel gegen Genoa ein T-Shirt auf das Feld. Juve wird Cristiano nicht bestrafen-es könnte ein Geschenk sein
Saka Oberschenkel verletzt in der Partie zwischen Arsenal Sheffield mit
Brückenbauer über Tedesco: Ich bin zufrieden. Ich habe verstanden, dass Fußball nicht nur schreien ist, und auf der Stirn springen
Mourinho über Solskjaers Worte: Sonny hat Glück, dass sein Vater besser ist als Ole. Der Vater muss die Kinder immer füttern. Tottenham-Trainer José Mourinho hat nach dem 31.Spieltag bei Manchester United auf einen Kommentar von Ole-Gunnar Sulscher reagiert. Der Norweger sprach sich dafür aus, dass Spurs-Keeper Son Hyn Min nach einem Foul von Manchester United-Mittelfeldspieler Scott Mctomini lange auf dem Rasen lag und feststellte, dass er seinen Sohn wegen eines solchen Verhaltens verlassen hätte
Sulscher über Son: Wenn mein Sohn 3 Minuten lag und nicht ohne die Hilfe von 10 Kameraden aufstand, würde ich ihn ohne Abendessen verlassen