Austria

Bürgermeister von Zagreb überraschend verstorben

Bandic hatte Kroatiens Hauptstadt Zagreb fast 21 Jahre lang ununterbrochen regiert, obwohl seine korruptionsumwitterte Amtszeit äußerst umstritten war. In seiner Karriere hatte er zahlreiche Skandale und Anzeigen wegen Amtsmissbrauchs, Günstlingswirtschaft und Veruntreuung unbeschadet überstanden. Zweimal musste er in Untersuchungshaft. Laut Medienberichten sorgte er auch immer wieder mit sexistischen Beleidigungen für Aufregung.

Fast ununterbrochen im Amt
Im Jahr 2002 musste er zurücktreten, da er alkoholisiert einen Verkehrsunfall verursacht und einen Polizisten zu bestechen versucht hatte. Drei Jahre später gewann er die Bürgermeisterwahl erneut und war seitdem ununterbrochen an der Spitze der Stadt. In nur zwei Affären kam es bisher zu Gerichtsprozessen: In einer wurde er 2018 in erster Instanz freigesprochen, der zweite Prozess wurde nicht beendet.

„Korrupte Herrschaft endet“
Im Jahr 2003 überstand er einen Schlaganfall, vor drei Jahren wurde ihm wegen Herzproblemen ein Stent gesetzt, zwischendurch hatte er eine Lungenembolie. Er ließ sich jedoch dadurch in seinen politischen Ambitionen nie beirren. Mit Bandics Tod endete in Zagreb die „Ära einer kontroversen, korrupten, klientelistischen Herrschaft“, kommentierte das Nachrichtenportal „24 Sata“.

Football news:

Man City hat noch 11 Punkte in 6 Spielen, um Englands Meister zu werden
Man City hat zum ersten Mal seit 6 Spielen verloren. Das Team von Pep Guardiola war in der 2.Halbzeit in Führung gegangen und kassierte in der 91. Minute den Ausgleich für Leeds. Wir werden bemerken, dass Bürger in der Mehrheit ab der 45.Minute gespielt haben. So wurde die 6.Siegesserie von Man City, der FC Everton (2:0) im FA-Cup sowie die Gladbacher Borussia (2:0) und der FC Dortmund (2:1) in der Champions League unterbrochen. April spielt City im Rückspiel des Viertelfinals der Champions League gegen Borussia Dortmund
Schuster über den geliebten Clásico: Mein erstes - wir haben Real Madrid geschlagen. Der ehemalige Mittelfeldspieler Bernd Schuster, der früher für Barcelona, Real Madrid und Atlético Madrid spielte, hat mir die Erinnerungen an seinen Lieblings-Clásico mitgeteilt
Klopp über Mana: Seine Statistik kann man jetzt nicht schön nennen, und er ist sich dessen bewusst. Liverpool-Trainer Jürgen Klopp hat sich über die schlechte Leistung des Mittelfeldspielers Sajo Mane geäußert
Independiente gegen Rasing-Argentiniens Top-Clasico: Darin glänzte Agüero, kämpften die Milito - Brüder und Maradona warf Flaschen
Der Leeds-Spieler erhielt nach einer Flanke von Jesus eine direkte rote Karte. City verliert 0:1
Borussia Dortmund kann Boateng einladen. Verteidiger Jerome Boateng wird den FC Bayern im Sommer im Transferfenster verlassen. Ein Fußballer, der ein freier Agent sein wird, kann bei Borussia Dortmund mitmachen. Wie behauptet Sportbuzzer.De Bei Dortmund denkt man darüber nach, einen Vertrag mit dem 32-jährigen Verteidiger zu unterschreiben. Wenn ein solcher Deal stattfindet, muss Boateng auf eine deutliche Gehaltsminderung verzichten. Beim FC Bayern bekommt er rund 12 Millionen Euro im Jahr. Die Borussia will die Zahl der erfahrenen Spieler mit Führungsqualitäten im Kader erhöhen. Angesichts der Lage der Mannschaft in der Bundesliga-Tabelle kann der Klub nicht mit teuren Transfers rechnen, denn der Einzug von Borussia Dortmund in die Champions League ist derzeit fraglich