Austria

Brexit-Gesprächsrunde zwischen EU und Großbritannien endete frühzeitig

Wieder nix

EU-Chefunterhändler Michel Barnier fordert die Briten dazu auf, die EU-Positionen zu respektieren. Die Verhandlungen werden nächste Woche in London weitergeführt

Foto: REUTERS/Hannibal Hanschke/File Photo

London/Brüssel – Die EU und Großbritannien haben ihre jüngste Verhandlungsrunde über ein Handelsabkommen einen Tag früher als geplant und ohne Durchbruch beendet. "Nach viertägigen Diskussionen bleiben immer noch ernsthafte Meinungsunterschiede", erklärte EU-Chefunterhändler Michel Barnier am Donnerstag.

Football news:

Nun, über das 0:1 gegen Sevilla: Enttäuschung. Wolverhampton wurde in den letzten Minuten zu oft vermisst
Immobile über Newcastle: Sie riefen meinen Agenten an, als die Scheichs den Club kauften
Liverpool ist zuversichtlich, Thiago Unterschreiben zu können. Der Spieler hat den Vertrag bereits vereinbart und drückt auf die Bayern
Unser Urteil = Angst und Hilflosigkeit. Statt Galoschen und Kashshai – ein seelenloses System, dem es egal ist
Lothar Matthäus: Messi wird nicht reichen, um so eine Bayern zu passieren. Ich habe keine Angst vor Barça
Thomas Tuchel: Mbappé wird gegen Atalanta spielen, wenn nichts passiert
Lille hat den 20-jährigen Stürmer David von Gent übernommen. Er ist der beste Scharfschütze des CONCACAF-Cups