Austria

Breitenfurter Straße: Dealer und Abnehmer auf frischer Tat ertappt

ARCHIVBILD/THEMENBILD: DAS BRINGT 2016: NEUES STRAFRECHT

© APA/GEORG HOCHMUTH / GEORG HOCHMUTH

Der Drogenhändler soll rund ein Kilo Heroin bei sich gehabt haben.

Den Beamten der Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität (EGS) ist es nach intensiven Ermittlungen gelungen, einen mutmaßlichen Drogendealer festzunehmen. Bei dem 27-jährigen Tatverdächtigen konnten am Mittwochnachmittag in der Breitenfurter Straße in Wien-Liesung rund ein Kilo Suchtmittel - vermutlich Heroin - sowie rund 3.500 Euro in bar sichergestellt werden.

Er wurde festgenommen und in eine Justizanstalt gebracht. Vier Suchtmittelkäufer wurden ebenfalls angehalten. Einer der Männer hatte trotz aufrechten Waffenverbots eine Faustfeuerwaffe und einen als Taschenlampe getarnten Elektroschocker bei sich.

Die Waffen konnten sichergestellt werden, die vier Männer wurden auf freiem Fuß angezeigt.

Verpassen Sie keine Meldung wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

Football news:

Der Vertrag über den Transfer von Stürmer Eldor Shomurodow nach Genua ist noch lange nicht abgeschlossen. Nach Informationen des Sport-Express bot der italienische Klub für den Spieler 8 Millionen Euro an, doch die Rostocker werden wohl mit einer Absage rechnen
Mendes verdiente rund 20 Millionen Euro für das Sommer-Transferfenster
Carrager über Arsenal: Liverpool ist ein paar Jahre Voraus, aber Arteta könnte Sie in die Champions League führen
Roma ist Favorit im Kampf um Jovic. Real hat Angebote von Inter Mailand und Milan
Ruben diash flog nach Manchester, um den Wechsel zu City abzuschließen
Van Dykes Transfers sind der Schlüssel zum Sieg von Liverpool. Sie haben jeden Versuch des Arsenals getötet,
Tony Adams: Leno ist kein Top - 4-Torwart. Für mich war Martinez die erste Nummer