Austria

Blond, blauäugig, feministisch: "Vikings" auf Amazon Prime

Sex und Gemetzel

Nur in "Vikings" sterben so viele Männer auf dem Schlachtfeld durch Frauenhand. Die letzte Staffel startet am Donnerstag auf Amazon Prime, Netflix macht weiter

Foto: History

image

Ein stetiges Blutbad mit reichlich Nahkampf und Sex. Das reicht ja bei vielen Serien aus. Gibt man Drachen und die Liebe zwischen Geschwistern dazu, dann wird daraus die populärste Serie der Welt. Im Gegensatz zu Game of Thrones hat das Vikings mit einem radikalen Update der weiblichen Rollen geschafft.