Austria

Black Wings beginnen mit den Planungen für die nächste Saison

Am 5. Dezember war der 47-Jährige von den Kärntnern entlassen worden, am 7. März ließ der VSV mit einer an Dramatik nicht zu überbietenden Aufholjagd in Dornbirn (6:5 nach Penaltyschießen und 1:4-Rückstand) die Viertelfinalträume der Linzer brutal platzen.

Bei Punktegleichheit bezahlten die Steinbach Black Wings 1992 letztlich den Preis für den in diesem Fall ausschlaggebenden Grunddurchgang, den sie als abgeschlagenes Schlusslicht abgeschlossen hatten. "Ich bin trotzdem so stolz auf die Burschen. Sie haben so viele Prügel einstecken müssen und dennoch nie aufgegeben", betonte Ceman, der jetzt mit den Planungen für die neue Saison beginnt. Der Vertrag des in Linz unumstrittenen und geschätzten Trainers läuft bis 2022.

Steinbach Group bleibt an Bord

Noch länger hat sich der Namens- und Hauptsponsor an den Verein gebunden: Die "Steinbach Group" aus Schwertberg (Pool-Großhändler) gab im Oktober 2020 ihr Ja-Wort zu einen Deal über drei Jahre. Die Suche nach weiteren (neuen und ehemaligen) Geldgebern läuft. Letztere wären hilfreich, um den Kontrakt mit Kapitän Brian Lebler verlängern zu können.

"Es wird schwierig, ihn zu halten. Er hat ein aus meiner Sicht gutes Angebot vorliegen, das 20 bis 30 Prozent über den meisten anderen Spielern angesiedelt ist. Bis jetzt hat er ein Vielfaches verdient", sagt Wings-Manager Gregor Baumgartner über den 32-Jährigen, der bei der Wahl zum wertvollsten Spieler der "Regular Season" hinter KAC-Goalie Sebastian Dahm Zweiter wurde.

Es ist schon kurios, dass die entscheidende Liga-Phase ohne den besten Torschützen (Lebler/33 Treffer) und Topscorer (Dragan Umicevic/64 Punkte) stattfindet. "Für uns ist es eine Riesenenttäuschung, wir waren ja so knapp dran", gestand Linz-Stürmer Marco Brucker. Statt Play-offs gibt es heute nur einen teaminternen Saisonausklang.

Football news:

Marcelo Bielsa: Ein Sieg von City wäre ein gerechtes Ergebnis. Nicht ich habe Guardiola geschlagen, sondern die Spieler von Leeds-Trainer Marcelo Bielsa haben sich nach dem Sieg gegen Manchester City geäußert
Man City hat noch 11 Punkte in 6 Spielen, um Englands Meister zu werden
Man City hat zum ersten Mal seit 6 Spielen verloren. Das Team von Pep Guardiola war in der 2.Halbzeit in Führung gegangen und kassierte in der 91. Minute den Ausgleich für Leeds. Wir werden bemerken, dass Bürger in der Mehrheit ab der 45.Minute gespielt haben. So wurde die 6.Siegesserie von Man City, der FC Everton (2:0) im FA-Cup sowie die Gladbacher Borussia (2:0) und der FC Dortmund (2:1) in der Champions League unterbrochen. April spielt City im Rückspiel des Viertelfinals der Champions League gegen Borussia Dortmund
Schuster über den geliebten Clásico: Mein erstes - wir haben Real Madrid geschlagen. Der ehemalige Mittelfeldspieler Bernd Schuster, der früher für Barcelona, Real Madrid und Atlético Madrid spielte, hat mir die Erinnerungen an seinen Lieblings-Clásico mitgeteilt
Klopp über Mana: Seine Statistik kann man jetzt nicht schön nennen, und er ist sich dessen bewusst. Liverpool-Trainer Jürgen Klopp hat sich über die schlechte Leistung des Mittelfeldspielers Sajo Mane geäußert
Independiente gegen Rasing-Argentiniens Top-Clasico: Darin glänzte Agüero, kämpften die Milito - Brüder und Maradona warf Flaschen
Der Leeds-Spieler erhielt nach einer Flanke von Jesus eine direkte rote Karte. City verliert 0:1