Austria

Bitcoin und Handelsplattform Coinbase gemeinsam auf Rekordkurs

Börsengang an Wall Street

Der Börsengang der Handelsplattform Coinbase brachte Bitcoin nahe an die 65.000-Dollar-Marke. Die Coinbase-Aktie startete mit massiven Zugewinnen

Foto: Reuters

Nach einem etwa einmonatigen Durchhänger hat die Kryptowährung Bitcoin ihren Höhenflug fortgesetzt. Angetrieben durch den Börsengang der Krypto-Handelsplattform Coinbase, erreichte der Kursmit fast 65.000 Dollar einen neuen Höchstwert, bevor der Kurs wieder etwas nachgab. Rekordverdächtig verlief auch der erste Handelstag an der Wall Street für Coinbase: Die Aktie kostete im frühen Handel rund 405 Dollar. Verglichen mit dem von der Nasdaq festgesetzten Referenzkurs von 250 Dollar ein Zugewinn von 62 Prozent.

Football news:

Griezmann sprach mit Hamilton und besuchte die Mercedes-Boxen beim Großen Preis von Spanien
Barcelona fühlt, dass Neymar sie benutzt hat. Er sagte, er wolle zurück, verlängerte aber seinen Vertrag bei PSG (RAC1)
Aubameyang - Arsenal-Fans: Sie wollten Ihnen etwas Gutes schenken. Es tut mir leid, dass wir nicht konnten
Atlético hat im Camp Nou nicht verloren. Busquets' Verletzung ist das Drehereignis des Spiels (und des Meisterrennens?)
Verratti verletzte sich im PSG-Training am Knie. Die Teilnahme an der Euro steht noch aus, teilte PSG mit, dass sich Mittelfeldspieler Marco Verratti im Training eine Prellung des rechten Knies mit einer Verstauchung des inneren Seitenbandes zugezogen hat
Neymars Vertrag in einem Bild. Mbappe will die gleiche
Manchester United würde im Sommer gerne Bellingham und nicht Sancho unterschreiben. Borussia Dortmund wird Judas nicht verkaufen