Austria

Bis zu 1,5 Millionen bei Protesten gegen Macrons Pensionsreform

Frankreich

Am Donnerstag kam es zu den größten Protesten seit Jahren. Präsident Macron will an seinen umstrittenen Plänen dennoch festhalten

Foto: AP / Rafael Yaghobzadeh

Paris – In Frankreich ist Präsident Emmanuel Macron mit den größten Protesten seiner Amtszeit konfrontiert: Mehr als 800.000 Menschen gingen am Donnerstag gegen die geplante Pensionsreform der Regierung auf die Straße – fast dreimal so viele wie auf dem Höhepunkt der Gelbwesten-Krise vor einem Jahr. Ein Generalstreik legte zudem das öffentliche Leben weitgehend lahm.