Austria

Bezirkswahl Hernals: Wachsende rote Hochburg

© Kurier/Juerg Christandl

Ilse Pfeffer regiert seit 18 Jahren

von Nina Oezelt

Keine andere Frau in Wien führt so lange einen Bezirk an wie Ilse Pfeffer (SPÖ).Die studierte Psychologin ist seit dem Jahr 2002 Bezirksvorsteherin – sie ist also seit 18 Jahren in dieser Führungsposition.

Unter den Bezirkschefs ist nur Erich Hohenberger (SPÖ) im 3. Bezirk länger im Amt (30 Jahre nämlich).

Sozialer Wohnbau

Sozialer Wohnbau und die Sanierung der Bildungseinrichtungen stehen in Pfeffers Wahlprogramm ganz oben. Immer wieder betont sie, dass Hernals wachse: Im Jahr 2033 könnten bereits ca. 61.000 Menschen hier leben. 


Darauf will die SPÖ-Politikerin den Bezirk vorbereiten: Sie möchte Lücken im Radwegenetz schließen und den Auto-Verkehr reduzieren.  

Grüne Ziele

Das ist jedoch auch das Ziel der Grünen: Karin Prauhart will die  Kalvarienberggasse in eine Begegnungszone umbauen und Hernals in einen Superblock umgestalten – damit die  Menschen vom Auto auf das Fahrrad umsteigen.


Eine ernst zu nehmende Gefahr sind die Grünen in der roten Hochburg allerdings nicht: Mit genug Stimmen könnten sie aber vielleicht den zweiten Bezirksvorsteher-Stellvertreter stellen. Das wäre schon eine große Errungenschaft für sie.

Mehr Sicherheit

Derzeit hat Kurt Kossek von der FPÖ die Position des zweiten Stellvertreters inne. An vorderster Front steht für die Blauen dieses Mal die nicht-amtsführende Stadträtin Ulrike Nittmann.

Sie will mehr Sicherheit und mehr Grün im Bezirk, aber weniger Begegnungszonen. Die Kandidatin der Neos, Cora Urban, will den Bezirk gemeinsam mit den Bürgern umgestalten. Eine konkrete Forderung: bessere und sichere Radwege bis nach Neuwaldegg.

Klaus Heintzinger von der ÖVP stellt den  Ausbau der U5 bis zur S45 an die erste Stelle. Interessant  ist auch der Kandidat des Team Heinz-Christian Strache: Der frühere FPÖ-Politiker Dietmar Hebenstreit hat die Seiten gewechselt.
 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Football news:

Der Ehemalige Chelsea-Stürmer Didier Drogba reagierte auf die Nachricht, dass der Klub Torhüter Petr Cech für die Saison verpflichtet hat. Der 38-jährige Tscheche beendete seine Fußballer-Karriere im Sommer 2019 und wurde technischer Berater im Verein, doch die Londoner erklärten ihn für den Fall eines notfalls im Zusammenhang mit der Coronavirus-Pandemie
Die beiden verfeindeten Klubs haben das grauen satt, haben sich zusammengeschlossen und den dänischen Fußball verändert. Das ist Midtjyllands Weg-jetzt ist er in der Champions League Einer der fortschrittlichsten Klubs Europas
Hakimi hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Inter spielt heute gegen die Gladbacher Borussia
Die Verschuldung von Manchester United stieg in der Saison 2019/20 um 133%, der Umsatz sank um 19%. Der Verlust - 23,2 Millionen Pfund
Liverpool, Manchester United, Real Madrid bereiten das Projekt der europäischen Premier League vor. Es scheint jetzt alles ernst zu nehmen: Sie werden von der FIFA unterstützt
Lampard über den Tschechen in der APPL: Unsere Torhüter werden nützlich sein, um mit einem der besten Torhüter zu trainieren. Er sei relativ jung, erklärte Chelsea-Trainer Frank Lampard die Entscheidung, den technischen Berater und ehemaligen Torhüter des Klubs, Peter Czech, im Notfall in die Bewerbung aufzunehmen
Der Salzburger Trainer hat sich darauf eingestellt, dass er ein Amerikaner ist. Und er hat sich den Spielstil ausgedacht, indem er die Ruderer aus Princeton beobachtet hat.Heute spielt Lok Salzburg - ein wichtiges Element des ökosystems von Red Bull und eines der wichtigsten Teams österreichs. Über Ihren Cheftrainer-den 46 - jährigen Amerikaner Jesse Marsh-haben Sie sicher vor einem Jahr gehört. Er war es, der die sozialen Netzwerke mit einer zündenden Rede im Geiste von Al Pacino am Blutigen Sonntag in die Luft sprengte, nach der die Salzburger Spieler den FC Liverpool beinahe überrumpelten