Austria

Bereits 186 Corona-Tote in Österreich

Das Bundesministerium für Inneres hat am Samstag (Stand 10.30 Uhr) aktuelle Zahlen zu den Corona-Fällen in Österreich bekannt gegeben. So wurden 11.781 Menschen positiv getestet, 186 sind verstorben.

Es gab erneut einen Anstieg an Corona-Fällen in Österreich. Am Samstag (Stand 10.30 Uhr) gab es 11.781 Infizierte und 186 Todesfälle. 2.507 Personen sind wieder genesen. 1.071 Erkrankte befinden sich im Krankenhaus, 245 davon auf Intensivstation, heißt es seitens des Bundesministeriums.

Zahlen variieren

Die Zahlen des Gesundheitsministeriums unter der URL info.gesundheitsministerium.gv.at sehen jedoch anders aus. Hier sind es rund 11.500 Dieser Unterschied hängt mit den Daten aus dem Epidemiologischen Melderegister (EMS) zusammen.

zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Das EMS ist das offizielle Register, in welches von den Bezirksbehörden sowie von Labors eingetragen wird. Insbesondere in der Früh kann es hier zu Verzögerungen bei den Eintragungen kommen.

Meiste Fälle in Tirol

Das Bundesministerium für Inneres erhebt die Zahlen im Rahmen der Koordination des Staatlichen Krisen- und Katastrophenmanagements im Einsatz- und Koordinationscenter (EKC) über eine Videokonferenz, diese Zahlen können Fälle enthalten, die im EMS noch nicht erfasst sind.

Tirol bleibt das Bundesland mit den meisten Infizierten, gefolgt von Oberösterreich und Niederösterreich.

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Football news:

Pilsen-Fans tummelten sich im Autokino: Sie sahen sich das Gastspiel an, feierten den Neustart und den Sieg
Spieler und Trainer des Klubs aus Kalifornien rufen jeden Tag die Fans an: gratulieren, beraten und plaudern einfach. Sehr gefühlvoll!
Lampard wird mit Kante über die Rückkehr des Spielers ins Training diskutieren, aber der Klub wird den Franzosen nicht unter Druck setzen
Arsenal und Tottenham wollen willian kostenlos Unterschreiben. Die Klubs haben kein Geld für Transfers
In APL wurde das Coronavirus bei 4 Personen aus drei vereinen identifiziert. 1 008 Tests wurden durchgeführt
Chelsea will den BVB Benrahm kaufen. Brentford fordert für den Algerier 40 Millionen Euro
Bayer ist bereit, Bale für 50 Millionen Euro zu verkaufen. Winger ist Interessant für Manchester City