Austria

Bekannter Bierwirt randalierte und bedrohte Mann

Seit Mai 2018 ist er in einen Rechtsstreit mit Grünen-Klubobfrau Sigrid Maurer verwickelt. Donnerstagabend wurde ein Wiener Bierlokal-Wirt vor seinem Lokal festgenommen. Er soll einen Passanten mit einem Elektroschocker bedroht und Polizisten beschimpft haben. Ein Alkoholtest ergab 1,44 Promille. Der 42-Jährige wurde gestern, Freitag, mit mehreren Anzeigen auf freien Fuß gesetzt.

Am Donnerstag war der Wirt mit einem Passanten, der vor seinem Lokal Platz genommen hatte, in Streit geraten. Er hatte den 63-Jährigen aufgefordert, zu gehen. Als dieser sitzen blieb, soll ihn der Wirt mit einem als Taschenlampe getarnten Elektroschocker bedroht haben. Als die Polizeibeamten eintrafen, wurden sie vom 42-Jährigen wüst beschimpft. Bei der Einvernahme am Freitag gab der Wirt an, sich an nichts erinnern zu können. Er wurde wegen gefährlicher Drohung, Nötigung, Sachbeschädigung und Anstandsverletzung angezeigt.

Prozess wegen übler Nachrede

Der Bierwirt und Sigrid Maurer standen sich am 11. September zuletzt vor Gericht gegenüber. Die Causa beschäftigt seit mehr als zwei Jahren die Justiz. Der Mann bezichtigt die Grünen-Mandatarin der üblen Nachrede, nachdem sie im Mai 2018 via soziale Netzwerke eine private Facebook-Nachricht mit obszönem Inhalt veröffentlicht hatte, die sie vom Account des Bierwirten bekommen hatte.

Football news:

Stefano Pioli: Rebic wird nicht gegen Roma spielen, auf Chalhanoglu schauen im Training
Der süßeste Sektor in der Fußballgeschichte:15.000 Teddybären im leeren Heerenveen-Stadion. Mitte September kehrte der Fußball nach Holland zurück. Bisher ohne Fans-das Land befürchtet, dass die Anwesenheit von Fans auf den Tribünen zur Ausbreitung des Coronavirus führen wird. Aber im Heerenveen-Stadion sind die Tribünen nicht leer. Auf dem letzten Spiel gab es einen ganzen Sektor der Liebsten Fans - 15 tausend Teddybären in Form eines Clubs
Coutinho verpassen die Spiele mit Juventus und Алавесом
Giovanni Simeone erzielte 4 Tore für Cagliari in 5 Runden der Serie A
Coutinho erlitt eine Verletzung des zweiköpfigen oberschenkelmuskels
Napoli und Gattuso wollen Ihren Vertrag um 2 Jahre mit einem Gehalt von 1,9 Millionen Euro Plus Boni verlängern
Ronaldo hat erneut einen positiven Coronavirus-Test bestanden. Um mit Barça spielen zu können, muss am Dienstag erneut Juventus-Stürmer Cristiano Ronaldo einen positiven Coronavirus-Test bestehen