Austria

Bayreuther Festspiele: Geschäftsführer wird nicht verlängert

© APA/AFP/CHRISTOF STACHE

Sein Job wird ab April 2021 neu besetzt - Zahlreiche andere offene Baustellen am Grünen Hügel

Die Bayreuther Festspiele suchen einen neuen Geschäftsführer. Der Vertrag mit Holger von Berg soll nicht verlängert werden. "Die Bayreuther Festspiele GmbH hat sich entschlossen, die Stelle der kaufmännischen Geschäftsführung nach Ablauf der Laufzeit des Vertrags mit dem bisherigen kaufmännischen Geschäftsführer auszuschreiben und ab 1.4.2021 neu zu besetzen", teilten die Festspiele am Montag mit.

Zweiter Einschnitt

"Der bisherige kaufmännische Geschäftsführer wird nach der Beendigung seiner Tätigkeit in Bayreuth eine neue Aufgabe beim Freistaat Bayern im Geschäftsbereich des Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst in München übernehmen", hieß es weiter. Es ist schon der zweite große personelle Einschnitt innerhalb weniger Wochen. Erst Ende April hatten die Festspiele mitgeteilt, dass Festspielleiterin Katharina Wagner ihr Amt "bis auf Weiteres" aus gesundheitlichen Gründen nicht ausüben kann.

Unklarheit über Thielemann

Die Personalie von Berg ist nicht die einzige, die derzeit für Spekulationen sorgt auf dem Grünen Hügel: Unklar ist nach Angaben von Festspielsprecher Hubertus Herrmann im Moment auch noch, wie es mit dem Vertrag von Musikdirektor Christian Thielemann weitergeht. Der läuft im Herbst aus und wurde bisher nicht verlängert. Katharina Wagner hatte Ende 2019 angekündigt, mit dem Dirigenten über eine mögliche Vertragsverlängerung zu verhandeln. Die Verhandlungen sollen wieder aufgenommen werden, sobald sie wieder gesund ist, sagte Herrmann.

Football news:

Miquel Arteta: der Einzug von Arsenal in die Champions League schien vor wenigen Wochen unmöglich
Die Bayern haben zum 13.mal das goldene Double in Deutschland geholt
Neuer hat im DFB-Pokalfinale mit Bayer ein Tor geschossen
Sarri über das 4:1 mit Torino: Juve hatte nach ein paar Toren ein Falsches Sicherheitsgefühl
Cristiano Ronaldo: Ich musste vom Strafraum Schießen, um das Selbstvertrauen zurückzugewinnen
Nach dem Fußball kehrt Buffon in die Schule zurück. Einmal drohte ihm Gefängnis wegen gefälschtem Diplom
Ronaldo erzielte mit einem Freistoß das erste Tor für Juventus. Es gab 43 versuche